Glücklich und frei

24.04.2017
 

Ziel erreicht. Sehr viel mehr dürfen Sie von Ihrem Leben nicht erwarten. So eine junge Dame, die sich ein paar Wochen vorher freilich völlig anders vorgestellt hatte.

Sie sei verzweifelt. Sie sei „müde vom vorangegangenen Ärzte-Marathon“, kurzatmig beim Sport, ständig müde, brüchige Fingernägel, Haarausfall. Außerdem täglich Panikattacken, das Gefühl „rasant zu altern“, Verlust an Lebensglück und Frohsinn.

Ein düsteres Bild. Ein häufiges Bild. Wie viel Millionen Deutsche werden hier beschrieben, einschließlich des … Ärzte-Marathons?

Erneut, bitte bitte: Was erwarten Sie? Das System Schulmedizin ist nun einmal anders aufgebaut. Bleiben wir fair.

Das war vorher. Jetzt kommt nachher:

„Ein paar Wochen später mit der empfohlenen Einnahme:

 

  • meine Selbstsicherheit kehrt zurück
  • ich kann wieder kleine Strecken Laufen, ohne mich wochenlang regenerieren zu müssen
  • ich kann mein Leben wieder selbst bestimmen
  • meine Gedanken sind wieder klar, lassen sich fassen und ordnen
  • mehr Energie, kaum noch plötzlich auftretende Müdigkeitsattacken
  • meine Lebensfreude kehrt langsam (wenn auch noch filmrissartig) zurück
  • mein Mann leidet nicht mehr unter meinen Gemütsschwankungen – ja auch an das Umfeld sollte gedacht werden

    Kurz gesagt: ich fühle mich wieder glücklich und frei!“

Der Weg war, so lesen wir weiter, „allerdings mühselig“. Sie hätte die Suche nach einem Arzt aufgegeben… Am meisten frustriert hätte sie, „dass die Ärzte meinen Erfahrungen nicht glauben, keine Zusammenhänge sehen wollen, und stur ihren konventionellen Behandlungsweisen folgen. Eigenverantwortung sei hier anscheinend nicht gewünscht“.

Aber genau darum geht es, wie Sie immer und immer wieder lernen: Sie sind selbst verantwortlich. Sie müssen Ihr Leben, Ihre Gesundheit in die eigenen Hände nehmen. Ich kann Sie nur anstupsen. Heißt ganz praktisch: Blutwerte müssen kontrolliert werden. Einverstanden. Und wenn Sie keinen Arzt finden, dann gibt es Labors. Laborärzte. Dienstleistungsbetriebe. Die selbstverständlich für Sie da sind.

Weshalb sind Sie darauf noch nicht gekommen?

 
 

News Schlagwörter