Golfen

13.12.2018
 

Gebrochene Rippen täten 6 Wochen weh. Habe ich mir sagen lassen. Beim Atmen, beim sich Bewegen. Schon die Erschütterung beim Joggen…. für manche von Ihnen besonders unerfreulich: Golfen mit gebrochenen Rippen? Dürfen Sie vergessen. Die Schwungbewegung machen Sie genau ein Mal.

Soweit zur Normalmedizin. Kommen wir zur Frohmedizin.

Da hat sich eine junge Dame bei einem E-bike Sturz eine Rippe gebrochen. Und frägt per mail „Was kann ich tun, um die Heilung zu beschleunigen?“.

Zweieinhalb Wochen später die gleiche Dame: „Dank Ihnen kann ich bereits nach zweieinhalb Wochen wieder Golf spielen, obwohl ich mehrere Rippen gebrochen habe“.

Ahh ja. Offenbar inzwischen Röntgen. Nicht eine, sondern mehrere Rippen. Schmerzempfinden freilich ungefähr das gleiche. Und die will jetzt mit dem Schläger weit ausholen und in schwunghafter Drehbewegung….? Na, ich weiß nicht. Fragen Sie mal einen Orthopäden oder Chirurgen. Die würden da nur mit dem Kopf schütteln.

Freilich lesen wir in der mail auch folgenden Satz:

 

  • „Auf Ihren Rat hin habe ich 2 x Orthomolar sowie Zink morgens und abends genommen…. und es hat geklappt. Sie sind einfach der Beste!“

 

Der Beste sicherlich nicht. Aber einer von vielen praktischen Ratgebern. Praktisch heißt: Haben wir selbst ausprobiert. Hat auch bei uns geklappt.

Natürlich ist kein Fall vergleichbar. Bei mir waren es 8 Rippen, die mich 8 Wochen gequält haben, bevor ich aus dem Krankenhaus floh, die Diagnostik selbst in die Hand nahm und herausfand, dass der Schmerz von einer irreparablen Wirbelfraktur ausging.
War in 3 Krankenhäusern und 8 Wochen für die Schulmedizin nicht erkennbar. Denke viel darüber nach, weil Sie ja meine Möglichkeiten nicht haben. Sie können nicht einfach abhauen, die Diagnostik jetzt selbst steuern und … auf die Wahrheit stoßen.

Aber den obigen Ratschlag kannte ich, weil ich mich einmal zufällig in einen Duathlon verirrt habe. Nach dem ersten Lauf von 10 km dermaßen fertig war, dass ich beim Aufstieg auf´s Rad gleich wieder auf demselben landete. Mir 2 Rippen und 2 Finger brach. Der anschließende Wettkampf war nicht besonders lustig.

Wir plaudern hier so vor uns hin, weil ich Ihnen etwas vermitteln möchte. Es gibt immer einen Weg. Auch bei Knochenbruch. Nicht nur mal bei multipler Sklerose. Also auch bei handfesten mechanisch bedingten Schmerzen. Denn schlussendlich geht es immer um Heilung.

Genauer gesagt “Um die Geschwindigkeit der Heilung“. Irgendwann einmal ist alles verheilt, spätestens nach 10 Jahren. Aber so lange Schmerzen….?

Kurz und gut: Sie können Heilung immer, wirklich immer beschleunigen. Das obige Rezept haben Sie ja gespeichert. Natürlich gibt es noch mehr Tricks.

 
 

News Schlagwörter