Harmloses Fett?

24.09.2008
Drucken
 

Natürlich verstehe ich, wenn Menschen, die im Leben verloren haben, sich verteidigen. Aber sich selbst dann als erstrebenswertes Beispiel hoch zu loben?

So wird in Deutschland sehr wohl über den „Fitnesswahn“, über übertriebene Schlankheitsvorstellung gelästert. Gelästert von Verlierern. So wird das vor Fett warnende und wohlmeinende Bundesministerium lächerlich gemacht mit den Worten:

„2/3 der Männer und die Hälfte der Frauen könnten nicht mehr auf dem Laufsteg arbeiten. Das ist natürlich eine bedrohliche Situation, weil sie nicht den wünschenswerten BMI von 20 -25 haben“. (Zitat Brigitte)

Der Kunstgriff Laufsteg appelliert an Vorurteile. Soll heißen: Sie dürfen ruhig dick sein. Sie dürfen ruhig Fett mit sich herum tragen. Bitte, bitte sind Sie vorsichtig! Glauben Sie diesen falschen Propheten nicht. Das Bundesministerium spricht ja nicht umsonst so warnend. Sie kennen doch die Fakten:

Bauchfett in den mittleren Jahren erhöht das Risiko an Alzheimer zu erkranken (Univ.Oakland). In einer Langzeitstudie mit fast 6600 Menschen, beobachtet über 36 Jahre, wurde ganz klar bewiesen: Übergewichtige mit Kugelbauch haben später 360% mehr Alzheimer, auch Normalgewichtige mit Bauchfett 300% mehr Demenz.

Wie Sie also die goldenen Jahre Ihrer Rente erleben, bestimmen Sie vorher. Bestimmen Sie schon mit 30, 40 Jahren. Ihr Bauch entscheidet!

Alzheimer ist kein Zufall.