Herpes und Lysin

19.03.2015
Drucken
 

Wenn man einmal in die Wunderwelt der Aminosäuren eingedrungen ist, lernt man ständig Neues. Kein Wunder: Die Schulmedizin, Ihr Hausarzt wird Ihnen über Aminosäuren kaum etwas erzählen. Weshalb eigentlich? Mal nachgefragt? Denn: Der menschliche Körper besteht genau aus diesen Grundsubstanzen. Und Ihre gesamte genetische Information, Ihr Genom, Ihre Gene haben nur einen Zweck: Aminosäuren aneinanderzureihen.

Aus Aminosäuren lange Eiweißketten zu produzieren. Aminosäuren also sind Leben. Buchstäblich. Es ist bezeichnend und hintergründig erhellend, dass die Universität sich mit diesen Stoffen eben nicht beschäftigt. Mit dem Leben. Sie sei für Krankheit und Tod zuständig. Glaubt sie.

Kurzes Schlaglicht auf einen dieser Wunderstoffe, auf Lysin. Nachzulesen im Forum am 20.1.2015:

„Ich kenne Herpes, seit ich ein Kind war, mit ganz fürchterlichen Auswirkungen an Mund und Nase. Du kannst Dir nicht vorstellen, bei wie vielen Ärzten ich deshalb war und KEINER konnte mir helfen. Dass die simple Lösung bei einer Aminosäure liegen würde, hätte mir in den letzten 40 Jahren sehr viel Leid erspart. Wenn es wieder an der Lippe juckt, dann nehme ich die doppelte bis vierfache Menge und WEG ISSES! Das ist so simpel!
Ich will nicht den ganzen Tag überlegen müssen, was ich nun essen sollte, in der Hoffnung, dass dann auch genug Lysin drin ist. Darum würde ich jedem Herpespatient dringend empfehlen, Lysin zu supplementieren!

Dringend drückt sich nur ein Mensch aus, der es persönlich erlebt hat. Der gelitten hat. Und dann: Haben Sie es gemerkt? Wie er all die frommen Sprüche der selbsternannten Experten konterkariert, also Sätze wie „brauchen Sie nicht zu substituieren, haben Sie alles genug in ausgewogener Kost“. Schlimmeres Geschwätz kann man heute in Deutschland nicht mehr von sich geben. Das galt vielleicht vor 100 Jahren. Heute wissenschaftlich widerlegt (News vom 10.12.13)

Für Lysin gilt es mit Sicherheit nicht. Wenn ich Sie noch ein bisschen ärgern darf: Lysin ist die limitierende, also die kritische Aminosäure bei pflanzlicher Kost. Als Veganer bekommen Sie mit Sicherheit zu wenig. Und wenn Lysin den Herpes besiegt, also ein Virus, wird das ganz sicher auch für tausende andere Viren gelten. Als Veganer würde ich darüber einmal gut nachdenken…

Meine eigene Frau ist diesem ideologischen Irrtum erlegen. Und wäre ihm auch fast erlegen…

 
 
 

News Schlagwörter