Hunde – so viel klüger als der Mensch

29.03.2014
Drucken
 

Jammerbriefe häufen sich. In letzter Zeit. Seit manche von Ihnen verstanden haben, dass graue Haare eben nicht ein Zeichen von … Reife, Überlegenheit, Seriosität oder Güte sind, sondern schlichtweg… ja, wie würden Sie das nennen…fehlende Balance? Ungleichgewicht im Leben? Unausgewogenheit? Na, drücken wir's wissenschaftlich aus:

Zu viel freie Radikale

Heißt in der Umgangssprache: Zuviel Stress. Schlecht verarbeiteter Stress. Stress, der Sie täglich überwältigt, der Sie schlussendlich krank macht. Graue Haare sind ein wundervoller Indikator für eine (knallhart) falsche Lebensführung. Besser gesagt: Sind das Resultat.
Seither klagen und jammern manche von Ihnen. Tatsächlich: Doktor, sagen Sie mir ganz genau, welche NEM ich nehmen muss, damit ich wieder schwarze Haare bekomme. Tja. Nix verstanden.
Hunde sind klüger. Bringt mir heute eine von Ihnen ein kleines Stück rabenschwarzen Karton mit. Längs darüber ein Tesafilmstreifen. Unter dem Tesafilm quer vier sieben Zentimeter lange Haare. Ich habe gestaunt.
Die Haare sind links, wo sie aus dem Tesafilm herausgucken, schneeweiß. Und rechts so rabenschwarz, dass man sie auf dem schwarzen Karton kaum erkennen kann. Beeindruckend.
Dahinter steckt ein Hund. Ein rabenschwarzer Hund. Der eines Tages grau wurde, dessen Haare silbrig weiß wurden. Besitzerin war zufällig klug. Liest die täglichen News seit Jahren. Hat ein sehr geordnetes, rundes Weltbild. Und reagiert sofort… richtig:

Fütterte nur rohes Fleisch

Nennt man barfing. Dämliches Kunstwort für genetisch korrekte Kost eines Hundes. Übersetzt: So wie die Urgroßväter des Hundes, nämlich Wölfe gegessen haben. Da wurden selten Dosen geöffnet. Da wurde lieber… gleich richtig gegessen.
Das silbergraue Haar wuchs aus, der Hund ist wieder schwarz. Und genau das hat die Dame mir mit dem schwarzen Karton bewiesen. Sehen Sie: Darüber sollte der Spiegel, sollte die FAZ mit Originalfoto einmal schreiben.
Deutschland würde kopfstehen. DAS sind Sensationen. Haben sie die verborgene Message mitbekommen? Anders ausgedrückt: Habe ich Sie, lieber pillengläubiger Grauhaariger, genug geärgert? Auch beim Zen lebt man von der jähen Einsicht.

 
 
 

News Schlagwörter