Ihr Ölwechsel — Omega-3-Fette.....

09.10.2015
Drucken
 

Ihr Ölwechsel - Omega-3-Fette und Lebenserwartung

Eine neue Studie der Harvard Medical School hat die Omega-3-Blutwerte von 2.692 über 75-Jährigen über einen Zeitraum von 12 Jahre hinweg verfolgt. Diejenigen mit den höchsten Omega-3-Blutwerten hatten ein um 27% geringeres Risiko für ein tödliches Ereignis durch verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Sie lebten im Schnitt 2,2 Jahre länger.

Omega-3 für Herz und Blutbahnen

Die bessere Versorgung mit Omega-3-Fetten ist eine der wichtigsten Strategien, um Herzkreislauf- Erkrankungen vorzubeugen. Das neue Buch „Fit mit Fett“ zeigt Ihnen, wie Sie langfristig Ihre Herzgesundheit unterstützen. Hier einige Beispiele:
+ Nur die Hälfte aller Herzinfarkte geht auf das Konto hoher Blutfette! Ein anderer, wesentlicher Verursacher sind zu viele Entzündungsbotenstoffe im Körper. Diese verdreifachen das Risiko für Herzkreislauferkrankungen. Omega-3 wirkt dagegen, da es der Baustein für die wichtigen anti-entzündlichen Gewebehormone ist.
+ 75% aller Herzinfarkte und Schlaganfälle werden durch Blutgerinnsel verursacht. Blutgerinnsel können den Zugang zum Herzen oder die Halsschlagader zum Gehirn verstopfen. Omega-3-abhängige Gewebehormone steuern die Blutgerinnung. Dadurch kommen Blutgerinnsel seltener vor. Diese Wirkung kennen Sie vom Aspirin. Omega-3-abhängige Gewebehormone sind der natürlichere Weg.
+ Herzrhythmusstörungen sind bei 60% der Herzinfarkte DIE tödliche Hauptkomplikation. Das Herz kommt nicht wieder in Gang. Omega-3 Fette werden ins Herz eingebaut und sind dort viel leitfähiger für Herzimpulse als andere Fette. Tödliche Herzrhythmusstörungen werden dadurch erheblich gesenkt.
+ Das Festkleben und wieder Abreißen von Blutplättchen an den Arterien führt zu Miniverletzungen, die durch übermäßiges Reparieren zur Arteriosklerose - dem frühzeitigen Altern Ihrer Blutbahnen - beiträgt. Klebrige durch anti-klebrige Fette zu ersetzen lohnt sich also. Die äußerst flüssigen Omega-3-Fette wirken wie eine Antihaftbeschichtung in den Blutbahnen und auf den Blutplättchen.

Das neue „Fit mit Fett“ Buch

Erfahren Sie, wie die „guten Fetten“ die Blutfette um 20% senken können! Warum sind Sonnenblumenkern-Öl und die meisten Margarinen so ungesund? Wie senken Omega-3 Fette das Risiko für Alzheimer und Demenz? Warum sollten Ihre Kinder für ihre geistige Leistungsfähigkeit unbedingt mehr Omega-3-Fette bekommen? Wie wirkt Omega-3 bei Depressionen? Worin sind schädliche industrielle Killertransfette enthalten?

Außerdem finden Sie natürlich viele praktische Tipps im neuen Buch „Fit mit Fett. Die Omega-3 Revolution“. Das Geheimnis der Langlebigen sind die richtigen Fette.

 
 
 

News Schlagwörter