Im Dunkeln tappen ...

23.08.2010
Drucken
 

Weil mich täglich verzweifelte Briefe erreichen von Menschen, die etwas tun und keinen Erfolg haben. Deren Muskeln also nicht wachsen. Deren Fett nicht schmilzt. Deren Ausdauer nicht steigt. Deren Depression nicht weicht ... Weil mich täglich solche Klagen erreichen, hier noch einmal der Ausweg.

Natürlich nicht von mir. Wer glaubt schon einem Arzt. Sondern von einer jungen Dame im Forum:

"Ich lese oft (sehr oft) hier im Forum die "verzweifelten" Beiträge, von wegen "ich treibe Sport und nehme nix ab ... ich baue keine Muskeln auf ... meine Ausdauerleistung steigert sich nicht etc." und es kommen Tausende verschiedene Antworten (ist ja klar, es "kann" ja auch Tausende von Ursachen haben) ...
Aber OHNE MESSEN, das habe auch ich nun am eigenen Leib erfahren, kann man zwar "sinnlos" und zügellos sämtliche Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen ... wenn man aber nicht den "richtigen Stoff" erwischt, welcher einem fehlt, dann bringt das alles gar nix".

Viele von Ihnen leben in einer ausweglosen Welt. Sie suchen, Sie raten, Sie probieren, Sie tun ... und nichts hilft. Ausweglos. Und wissen nicht, dass die Lösung auf der Hand liegt.

Wären Sie ein Chemiker, ein Ingenieur, ein Physiker, dann wüssten Sie, dass am Anfang jeder Erkenntnis die Messung steht. Heißt ganz präzise bei Ihnen: Ihre Blutwerte.

Und wenn Ihr Eisenspeicher nur 16 ist (war hier der Fall), dann kann laut Frankfurter Studie der Muskel einfach kein Fett verbrennen. Geht nicht. Physiologisch unmöglich.

Und wenn Sie mit einem EBV-Virus kämpfen, seit Monaten kämpfen (hier der Fall), dann geht Ihre Ausdauer eben nicht nach oben, sondern eher nach unten. Geht nicht anders.

Wenn man aber erst mal weiß, kann man gezielt helfen. Kann man gezielt vorgehen. Kann man den Körper gezielt in Ordnung bringen. Und erlebt dann, DANN!, weshalb das Reh recht hat. Weshalb alles ganz einfach geht. Weshalb das Leben tatsächlich einfach ist ...

... wenn die Blutwerte stimmen. Und die Basis ist - verdanken wir Dr. Kübler - das Aminogramm. Die Aminosäuren.

 
 
 

News Schlagwörter