In einem Teelöffelchen…

01.03.2016
Drucken
 
kredenzt uns Bettina das Geheimnis eines glücklichen Lebens. Die ganze Medizin in einem Teelöffelchen. Fast unglaublich. Nachzulesen im Forum am 27.01.2014. Hier geht es endlich einmal um wichtige Sachen.

Was ist wichtig in der Medizin? Doch nicht der Herzinfarkt, nicht der Krebs (kriegen Sie sowieso nicht), nicht die Arthrose, nicht die Demenz, sondern wirklich wichtig sind

  • Graue Haare
  • Knitterfältchen
  • Cellulitis

Hier geht's ans Eingemachte. Hier geht's um die Wurst. Hier geht's um das wahre Glück in unserem Leben. Bin ja völlig einverstanden. Die Menschen haben doch in Wahrheit ganz andere Probleme und Fragen an Ihren Doktor. Haben aber durch Erfahrung gelernt, dass es für die wirklich wichtigen Probleme (siehe oben) gar keine Antworten der Schulmedizin gibt. Stimmt.

Also lesen wir die Antworten doch einfach einmal nach:

"Selbstverständlich können Falten und graue Haare rückgängig gemacht werden! Ich bin da selbst mein bestes Beispiel.

Durch Einnahme vieler NEM´s, aber insbesondere B5 = Pantothensäure 500mg pro Tag => graue Haare: weg. Komplett. Ohne Ausnahme.

Omega 3 700 - 1000mg plus viel Lachs und Heringe essen und Nachtkerzenöl 700mg => super zarte Haut und alle Knitterfältchen: weg. Null Alkohol seit 10 Jahren, aber ich rauche Zigaretten und das werde ich auch weiterhin.

Viel Eiweiß essen, keine Kohlehydrate => Cellulitis: weg.

Bin 46 Jahre alt und habe glatte, dicke naturblonde Haare, die ich beim Frisör am Ansatz nicht mehr Färben lassen muss. Haarwuchs pro Monat seit Jahren 2 cm!

Sind pro Woche 5mm. Eine reife Leistung. Schafft man nur, wenn man wirklich alle Nährstoffe zur Verfügung stellt, und dann auch noch genügend anabole Hormone produziert. Das Ergebnis überzeugt.

Natürlich Vorsicht: Es sind immer auch andere Faktoren beteiligt, die die junge Dame für selbstverständlich voraussetzt. Vielleicht läuft sie ja Marathon. Vielleicht führt sie ja eine außerordentlich glückliche dritte Ehe. Vielleicht ist sie ja eine Yogakünstlerin. Sie verstehen schon, das obige Rezept muss nicht bei jedem automatisch klappen.
 
 
 

News Schlagwörter