Intelligenz

05.03.2015
Drucken
 

Sind Sie Vater? Haben Sie eine Tochter? Falls ja, dürfen Sie weiter lesen. Es geht im folgenden um die Dämmerung. Besser gesagt: Um das Aufwachen aus der Dämmerung. Heißt: Langsam dämmert’s einem...

Interviewt mich meine Tochter. Eher spaßeshalber. Ihre Frage an mich:

"Wie stehen Sie
als Unbeteiligter
zur Intelligenz?"

Und lacht dabei keckernd. Jeder von Ihnen, der Kinder groß gezogen hat, kennt sich in dieser Kecker-Welt aus. Wenn der vermeintlich Kleine dem vermeintlich Großem wieder mal eins ausgewischt hat.

Das Dumme daran: Töchterlein hat soeben eine Berufsberatung hinter sich. Dabei zufällig den IQ-Test mitgemacht. Zeigt mir eine Urkunde, ausgestellt auf „IQ 140“. Sei damit unter den oberen 3%.

Nun ist der IQ-Test auch nur eine von vielen Möglichkeiten. Ich weiß, ich weiß. Nur: Das gilt auch für Schulnoten. Stimmen nie so ganz. Geben aber eben doch einen Hinweis. Zeigen eine Richtung an. Und das gilt wohl auch für den IQ. Jeder Mit-Vater unter Ihnen wird verstehen, weshalb ich jetzt niemals einen IQ-Test machen werde. Stellen Sie sich vor: Ich käme auf 98. Was dann? Plötzlich würde ich die Blicke meines Töchterleins ganz anders deuten. Merken, dass die immer von oben nach unten geguckt hat. Zu mir hinab. Oder?

Langsam dämmert’s mir. Untrüglicher Hinweis: Töchterlein (24) hat abgeschlossenes Studium (Biologie), hat abgeschlossene Berufsausbildung (Heilpraktiker), fährt ununterbrochen in der Welt herum (soeben Lappland , davor Seychellen)

Und wird im offenen Sportwagen gesichtet... Wissen Sie was das heißt?

Töchterlein macht irgendetwas richtig.

Und Väterchen, der seinen IQ nicht kennt, sitzt tagtäglich ab 6.00 Uhr früh (auch Samstag) am Schreibtisch und schuftet durch. Das glauben Sie sogar: Täglich neue News, jährlich zwei Bücher, eine ausufernde Privatpraxis und täglich eisernes Kraft- und Ausdauertraining. Kann man sehr wohl schuften nennen. (Wenn’s halt nicht solchen Spaß machen würde... Aber das verrat ich nicht.)

Fazit: Töchterchen ist klüger. Sie verstehen die ganze Geschichte natürlich richtig: Väterchen ist einfach nur stolz.

Folgt: Gelegentlich Sohnemann. Damit Sie den Hintergrund, die emotionale Färbung meiner täglichen News ein bisschen besser durchschauen.

 
 
 

News Schlagwörter