Kalorien

07.10.2011
Drucken
 

Ein klarer, sauberer Begriff. Reine Naturwissenschaft. Hat leider nichts, aber auch gar nichts mit dem Menschen zu tun. Der Mensch ist kein Auto. Der Mensch ist ein adaptativer Mechanismus. Er funktioniert eben immer wieder ganz anders, als wir uns das vorstellen. Genau das ist ja das Problem der Medizin.

Jeder Arzt weiß, dass irgendeine Behandlung bei dem einen Patienten funktioniert, bei dem anderen nicht. Weil der Mensch eben kein Auto ist. Weil jeder Mensch von unterschiedlichen Voraussetzungen, körperlich, bio-chemischen Voraussetzungen ausgeht.

Kalorien wurden im 19. Jahrhundert erfunden. Von einem Chemiker namens Atwater. Der hat Lebensmittel einfach verbrannt. Und die Wärme gemessen. Das war alles.

Wenn man ein Holzscheit verbrennt, produziert das recht angenehme Wärme. Kalorien. Dann essen Sie dieses Holzscheit doch bitte einmal: Wieviel Kalorien hat das? Werden Sie jetzt dick? Merken Sie was? Das klassische Beispiel ist Eiweiß. Eiweiß wird weder in Fett umgewandelt noch wird aus Eiweiß - wesentlich - Energie erzeugt. Mit der man zum Beispiel herumrennen könnte. Wieviel Kalorien haben also 100 g Eiweiß? 400 Kalorien? Nur dann, wenn man es im Labor verbrennt. Im menschlichen Körper? Erfreulicherweise sind hier wenigstens die Weight Watchers aufgewacht (News vom 21.01.2010). Immerhin. Und geben heute verschämt zu, dass das mit der Kalorienzählerei wohl nicht ganz das Wahre war. Ziemlicher Aufstand im Internet.

Deutsche Ernährungsexperten, auch Professoren haben diesen entscheidenden Punkt bis heute noch nicht mitbekommen. Für die heißt es bis heute: Übergewicht ist ein Problem der Kalorienbilanz. Na, dann wollen wir doch mal. Les ich hier von einer kleinen Studie von Kekwick und Pawan, in welchen drei Gruppen drei Diäten bekamen, nämlich zu 90% aus Fett, zu 90% aus Eiweiß oder zu 90% aus Kohlenhydraten. Nicht ganz leicht einzuhalten. Das Ergebnis jedenfalls war - aufgepasst liebe deutsche Ernährungsexperten:

  • 1000 Kalorien aus 90% Fett
    Gewichtsabnahme von 400 g am Tag
  • 1000 Kalorien aus 90% Eiweiß
    Gewichtsabnahme von 270 g am Tag
  • 1000 Kalorien aus 90% Kohlenhydraten
    Gewichtszunahme von 100 g am Tag

Noch Fragen?

PS: Nachzulesen bei T. Ferris "Der 4-Stunden-Körper" Seite 44.

 

 
 
 

News Schlagwörter