Ketose forever?

09.06.2016
Drucken
 
Nein. Ganz sicher nicht. Wer kommt denn auf diese Idee? Das ganze Leben im Hungerstoffwechsel? Wozu? Was soll das? Chris Michalk hat ja soeben über die eindeutig schädlichen Folgen einer dauerhaften Ketose geschrieben.

Jeder Aff´ weiß Bescheid!!! Sie nehmen mir diesen Satz nicht ernst genug. Der beantwortet nämlich jede - wirklich jede! - Ernährungsfrage. Mit Aff´ ist der Schimpanse gemeint, unser genetischer Artverwandter. Hat den gleichen Stoffwechsel. Von dem erfahren Sie ganz nebenbei, dass Beschäftigung nur mit Ernährung einfach nur dumm ist. Bewegung und Entspannung und Krafttraining gehören immer dazu. Wie gesagt: Jeder Aff´ weiß Bescheid.

Ein Affe in Ketose? Frisst der wirklich 80% Fett? Frisst der wirklich no carb (unter 50g KH)? Ganz sicher nicht. Bitte rekapitulieren wir:

    Der Aff´ frisst ca. 30% rohes Fleisch, den Rest Blätter, Nüsse, Wurzeln und ab und zu natürliches Obst.

Das war´s auch schon. Und das sollte man, so gut es eben geht, imitieren. Heißt ins Negative übersetzt doch ganz einfach:

  • kein leeren Kohlenhydrate
  • keine künstlichen Kohlenhydrate
  • kein Mehl, kein Zucker
  • kein Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Zucker

Selbstverständlich gehören Kohlenhydrate zum Leben. Aber eben natürliche, mit Vitaminen angefüllte Kohlenhydrate, wie sie im Gemüse enthalten sind. Der liebe Gott sorgt schon dafür, dass der "Zucker" darin sehr, sehr langsam freigesetzt wird. Da treten praktisch nie Blutzuckerspitzen auf.

Und dann: Glauben Sie wirklich, dass der Schimpanse jeden Tag das Gleiche isst? Exakt nach Prozenten ausgerechnet? Ganz sicher nicht. Der frisst eben das, was da ist. Und das kann je nach Verfügbarkeit, je nach Jahreszeit, je nach Umgebung (Trockenheit, Dürre etc.) ganz verschieden sein. Um diese ganze News zusammenzufassen:

    Sie sollten das Ganze ein bisschen lockerer sehen.

Aber eben auch immer im komplexen Zusammenhang. Ernährung allein ist Nonsens. Bewegung und Denken gehört immer dazu.

PS: Und weshalb sprechen Sie dann, Dr. Strunz, ständig von Ketose, ständig von no carb? Ja, du meine Güte: Weil ich Arzt bin. Weil Sie mir gegenübersitzen. Und mich mit großen Augen angucken mit Ihrem Krebs. Der Sie auffrisst. Oder mit Ihren rosigen Fettpolstern, die Ihnen das Leben vermiesen. Will sagen: Ketose ist ein Heilmittel für bestimmte Krankheiten, bestimmte Zustände. Ist aber sicher nichts fürs ganze Leben.
 
 
 

News Schlagwörter