Kinder kriegen

14.04.2011
Drucken
 

Wird manchmal zum lebensbeherrschenden Problem. Immer häufiger berichten junge Ehepaare über ihren Leidensweg. Über aufwendige Hormonbehandlungen, wieder und wieder umsonst. Sie alle haben ja im Verlauf der PED-Debatte mitbekommen, welcher Aufwand, auch finanzieller, hier betrieben wird. Natürlich nur in reichen Ländern wie in Deutschland. Natürlich.

Kinder, lernt Ihr nie? Weil mir soeben wieder der Kragen platzt zitiere ich lieber. In neutralem Ton. Aus dem Forum vom 19.01.2011. Lernen wir wirklich nie, dass die Lösung doch auf der Hand liegt? Bitte lesen Sie mit:

"Bei uns hat es auch lange nicht geklappt. Mehr durch Zufall kam ich an einen Urologen der Selen und Zink kannte und das Problem fand. Wenn ich heute das Problem hätte würde ich sofort alle Kohlenhydrate weglassen, 2 g pro Kilo Körpergewicht Eiweiß am Tag essen, Gemüse so viel wie geht und jeden Tag 30 Minuten laufen (Joggen) im unteren Grenzpuls, gerne auch zu zweit. Wenn's dann in absehbarer Zeit noch nicht klappt, würde ich den fehlenden Teil aus den 47 Stoffen beim Doc suchen lassen. Alles immer auf beide bezogen".

Stichwort Selen und Zink. Erinnern Sie sich? Wird routinemäßig von jedem Tierarzt im Blut bestimmt. Und Menschenärzte? Na, testen Sie Ihren Hausarzt doch mal ...

Hinter der obigen Gebrauchsanleitung steckt Heilung durch Selbstheilung. Steckt das zentrale Geheimnis des

genetisch korrekt lebens

Und wenn Sie auf die Blutabnahme nicht warten wollen, versuchen Sie (Schrotschussmethode) doch einfach drei Vitamineral täglich. Einige Zeit hält man das durch. Den enthaltenen Zucker laufen Sie ja täglich wieder weg, oder?

Das Thema ist ernst. Sie müssten einmal solch einem verzweifelten Ehepaar eine Stunde zuhören. Man schläft tagelang schlecht. Besonders deshalb, weil die Lösung doch auf der Hand liegt.

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter