Kinder

27.02.2008
Drucken
 

sind glücklich. Gucken Sie doch einfach mal hin ... und Sie sehen und fühlen selbst, dass das stimmt. Kinder sind jeden Tag auf's Neue glücklich. Wie machen die das?

1. Kinder bewegen sich. 10 km täglich. Das sind Fakten. Mich verwundert immer wieder, dass Sie diese Fakten nicht zur Kenntnis nehmen. Dass Sie hier in Ihren starren Gedanken stecken bleiben. Warum kommen Sie denn nie auf die praktische Idee, es exakt genauso – wieder! – zu tun. Sie waren doch einmal Kind. Sie haben's doch getan. 10 km täglich. Und eben nicht, wie diese grauenvollen Besserwisser, die Sportmediziner und Leistungsphysiologen behaupten, 2 – 3 x die Woche. Es wird Zeit, dass Sie diese Dinosaurier links liegen lassen.

2. Kinder haben noch eine Technik. Wussten Sie das?

Kinder machen es sich nie bequem, sondern gehen Abenteuer und Risiken ein. Sie ahnen, dass Wachstum zum Glück außerhalb der Komfortzone stattfindet.

Meint der US-Psychologe Prof. M. Seligmann. Wie recht der mit diesem Gedanken hat, wissen Sie. Sie waren einmal ein Kind. Und was sind Sie beinahe täglich für Abenteuer und Risiken eingegangen. Erinnern Sie sich?

Und weshalb tun Sie's nicht mehr? Weshalb sind Sie lieber bequem und traurig und depressiv? Und jammern und hadern ... statt wieder täglich glücklich zu werden? Täglich!

Kleiner Hinweis: Ein Ironman, ja schon ein Marathon ist ein Abenteuer für Erwachsene. Für Sie.

 
 
 

News Schlagwörter