Klipp und klar

28.11.2011
Drucken
 

Eiweiß, Reineiweiß hat keine Kalorien. Keine. Darf nicht in die Kalorienbilanz einbezogen werden. Also in das typische Vorrechnen von sogenannten Experten: Sie verbrauchen so und soviel Kalorien. Sie essen aber so und soviel. Das sind ein paar Kalorien mehr. Also nehmen Sie zu. Deshalb sind Sie übergewichtig.

Diese Rechnung wird bis heute in jedem Buch, in jedem Artikel falsch aufgemacht: Eiweiß hat eben keine Kalorien. Weshalb? Eiweiß wird nicht in Fett umgewandelt. Sie können davon nicht zunehmen. Eiweiß bringt Ihnen auch keine Energie, keine Bewegungsenergie. Jedenfalls fast nicht. Und ganz sicher nicht dann, wenn Sie gemischt essen.

Allenfalls im Marathon, im 100 km-Lauf, wenn die Kohlenhydrate verbraucht sind, wenn Sie von den Reserven zehren, allenfalls dann kann aus Eiweiß ein kleines bisschen Zucker gemacht werden (vielleicht 9%). Fällt nicht ins Gewicht.

Sie kennen meinen Satz: Wer nur Eiweiß isst, schnurrt zusammen und verhungert. Natürlich ein höchst erwünschter Vorgang für den massiv Übergewichtigen.

Aber es kommt noch schlimmer. Nach jahrzehntelanger Forschungspause in den 80er/90er Jahren fängt man soeben wieder an, sich mit der

spezifisch dynamischen Wirkung

zu beschäftigen. Hat mich schon vor 25 Jahren fasziniert. Die Tatsache nämlich, dass nach dem Genuss von Eiweiß 25-30% (heutige Zahlen) der rechnerischen Eiweißkalorien in Form von Wärme verpuffen. Verbraucht werden beim Um- und Einbau des Eiweißes. Abgezogen werden müssen. Dass Sie also immer dann, wenn Sie 100 g Eiweiß, also rechnerisch 400 Kalorien zu sich nehmen, 100 Kalorien abziehen müssen.

Und die 100 Kalorien kommen nicht aus dem gegessenen Eiweiß, sondern aus Ihren Zucker- oder Fettvorräten. Bedeutet ganz praktisch

Eiweiß zehrt

Mit Eiweiß nehmen Sie also schneller ab als mit Nulldiät. Der Ein- und Umbau von Eiweiß verbraucht Ihre Energievorräte. Mit diesem Wissen hat schon Prof. Ditschuneit aus Ulm vor Jahren formuliert, dass die intelligenteste Form der Nulldiät Eiweißpulver plus Vitamine sei.

Weil Sie mit Eiweiß sogar schneller abnehmen als mit Nulldiät. Und außerdem: Gesund abnehmen!

Was könnt es Schöneres geben? Kein Zufall, dass ich im Moment, während des Diktates dieser News, meine heißgeliebte Vanillecreme (Sie wissen schon) einlöffle. Mit Genuss. Bin also "schlank mit Genuss". Regelrecht süchtig.

P.S.: Nach "Schlank im Schlaf" dürfte das der nächste Buchtitel werden, den Sie dann schon bei mir gelesen hatten.

 

 
 
 

News Schlagwörter