Lachen ist gefährlich...

25.02.2008
Drucken
 

es kann den menschlichen Körper erschüttern, biegen, verkrümmen. Von einem lustigen Abend können Sie höllischen Muskelkater bekommen. Andere gackern, wiehern, brüllen sich die Stimme heiser. Lachen ist gefährlich!

Baut aber auch Stress ab, aktiviert Atmung und Kreislauf, regt sogar die Verdauung an und macht ... einfach glücklich. Glücklich so eigentlich ohne Grund.

Drum: Lachen ist gesund. Stimmt. Wissenschaftlich belegt durch die Lachforschung, in der Fachsprache Gelotologie (könnte deutsche Erfindung sein).

Sport mit Spass

Beim Lachen arbeiten 17 Gesichtsmuskeln. Dazu Brustkorb, Zwerchfell und Bauchmuskulatur. Die Atmung wird bei Lachen schneller und tiefer weil die Lungen sich weiter ausdehnen. Lachen ist also Sport ... nur ohne Anstrengung.

Die Gelotologie hat in den letzten Jahrzehnten wissenschaftlich bewiesen: Lachen

  • reduziert die Produktion der Stresshormone Adrenalin und Cortisol
  • stärkt das Immunsystem
  • vertieft die Atmung und befreit die oberen Atemwege
  • führt zu Sauerstoffanreicherung im Blut
  • setzt Endorphine und Dopamin frei.
  • aktiviert das Herz-Kreislaufsystem
  • bringt den Stoffwechsel in Schwung
  • "massiert" das Zwerchfell und regt so die Verdauung an
  • Löst Verspannungen, durchblutet und lockert die Arm-, Bein- und Gesichtsmuskeln.

Lachen

  • bereinigt "schwierige"" Situationen
  • ist die kürzeste Verbindung zwischen Menschen
  • vermittelt das Gefühl von Vertrautheit
  • ist das gesündeste Ventil, um angestaute Aggressionen los zu werden
  • schafft Distanz zu schwierigen Situationen durch Perspektivenwechsel
  • löst nervöse Energie, baut Druck und Spannungen ab
  • regt die Kreativität an, macht den Weg frei für neue Ideen und Lösungen
  • lockert festgefahrene Verhaltensmuster.

Jetzt wissen Sie, wie meine Frau mich seit 28 Jahren erträgt. Täglich. Sie liest einfach Comics. Angefangen bei Donald Duck über Calvin und Hobbes, über Snoopy bis hin zu Mafalda ... . Meine Frau lacht. Mich an. Täglich.

Lachen Sie mit. Das Leben ist viel zu ernst.

 
 
 

News Schlagwörter