Laktat einmal anders

08.03.2007
Drucken
 

Laktat scheint viel gefährlicher zu sein , als Sie bisher geglaubt haben. Bitte erinnern Sie sich: Die Basis der forever- young- Philosophie war: Nie über den Grenzpuls, nie in den saueren Bereich. Dazu jetzt neue Erkenntnisse aus dem Institut für Hämatologie und Onkologie der Universität Regensburg:

Wissen Sie, wer Sie gesund hält? Ihr Immunsystem. Darunter die T-Lymphozyten, die Killerzellen. Killerzellen erkennen körperfremde Feinde, auch Krebszellen und vernichten sie. Das Prinzip funktioniert: Schließlich leben wir.

Funktioniert, außer bei aggressiven Krebszellen. Die produzieren, wie Sie gelernt haben (News vom 22.02.07), aus Zucker Milchsäure. Im Unterschied zu allen anderen lebenden Zellen. Und diese Milchsäure unterdrückt die Vermehrung der Killerzellen um bis zu 95% und führt zu einer 50%igen Abnahme ihres zellzerstörenden Potentiales.

Laktat also macht unser Immunsystem kaputt.

Erinnert mich an Kenneth Cooper, dem wohl berühmtesten Sport- Physiologen der Welt. Dem auffiel, dass die von ihm betreuten Leistungssportler früher und häufiger Krebs bekamen. Und ein Buch darüber schrieb.

Das entscheidende Wort war „Leistungssportler“. Menschen mit hohen Laktatwerten. Drum: Beweg Dich täglich, aber werde niemals sauer. Bleib im richtigen Pulsbereich. Bleib

forever- young