Landwirte sind sogar noch besser

12.03.2015
Drucken
 
Dass Landwirte Bescheid wissen, hatten sie kürzlich gelesen (7.1.2015). Zitiert hatte ich hier aus dem Forum. Die kluge junge Dame korrigiert mich nun. Es ginge bei der „fetten Sau“ nicht nur um zusätzliches Getreide, es ginge selbstverständlich auch um Eiweiß. Wörtlich:

"Aber der Eiweißanteil im Futter ist natürlich gigantisch, weil das Schwein in 6 Monaten heranwachsen, Muskel ansetzen und gesund bleiben muss"

Getreide gäbe es zusätzlich, weil man ohne „schöne Fettschwarte“ ja keine Wurst machen könne. Damit ist das Bild rund. 

Landwirte wissen das. Bauern wissen das. Wissen Sie, wer das nicht weiß? Frau Antje Gahl, die Sprecherin unserer deutschen Gesellschaft für Ernährung. Die empfiehlt ja, um schlank und gesund zu bleiben, 

viel Kohlenhydrate (50 %)
wenig Fett

Beim Bauern, bei der Schweinezucht, ist von Fett überhaupt keine Rede. Aufgefallen? Das zentrale Thema der DGE kommt hier überhaupt nicht vor. Wer ist Praktiker? Wer weiß Bescheid, oder andersherum: Wer weiß nicht Bescheid? Jetzt wissen Sie´s.

Um heranzuwachsen, um Muskeln anzusetzen, um gesund zu bleiben bräuchte man Eiweiß. Und zwar „gigantische Mengen“. Sehen Sie: Das weiß die Medizin nicht. Die deutsche Medizin. Sie werden kaum einen Arzt in Deutschland finden, der diesen Satz unterschreiben wird.

Aber die lustige Story geht ja noch weiter: Die junge Dame findet es interessant, dass man mit dem Biobauern auch über Aminosäuren sprechen kann. Wörtlich:

„Also just eine Woche zuvor hatte ich mich gewundert, dass bei mir in der Stadt von fünf Apothekern kein einziger wusste, was Tryptophan ist.

Der Schweinezüchter wusste es. Der kannte auch Lysin und Methionin.

Das fand ich genial. Also die studierten Leut in der Apotheke kennen das nicht, aber mit dem Bauern kann ich fachsimpeln über „limitierende Aminosäuren“.

Fünf Apotheker wussten nicht, was Tryptophan ist? Ganz einfach: Die verkaufen es auch nicht. Offenbar ist kein Bedarf da. In dieser Stadt gibt es ganz offensichtlich nur ruhige, ausgeglichene, glückliche Menschen. Dann braucht’s auch kein Tryptophan, welches ja stressabhängig absinkt. Welches bei Depressionen ausdrücklich verschrieben wird.

Wundervoll: Eine glückliche Stadt in Deutschland? Wo? Frägt lächelnd…

 
 
 

News Schlagwörter