Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Laufen jeden Tag?

16.11.2019 | Strunz
 

Ja. Jeden Tag. Selbstheilung ist kein Event, sondern eine tägliche Übung. Eine tägliche Handlung. Die mündet in… Haltung. Und gipfelt in…. Lebensfreude. Damit verbunden die fast unheimliche Fähigkeit, noch im Kleinsten das Schöne zu sehen.

Der Witz Ihrer Selbstheilung besteht darin, dass Sie am Anfang nicht genau wissen, welches Wunder Sie am Ende bekommen. Bewegungsdrang? Lebenslust? Marathon-Energie? Oder Lust auf noch mehr Strecke? Glück? Vielleicht haben Sie auch das Gefühl: „Mein Gehirn wacht auf?“ Oder: „Ich bin verbunden mit… ALLEM?“

Rein physikalisch sind Sie das schon: Verbunden mit ALLEM. Denn die 47 Vitalstoffe, von denen Sie hier immer lesen, all die Bauteile der Vitamine, der Mineralstoffe, der Spurenelemente und Aminosäuren, all die Protonen und Neutronen und Elektronen, aus denen die Atome und dann die Moleküle gemacht sind – woher kommen die dann? Die Frage lässt sich recht kurz beantworten:


Big Bang.


Alle Atome, vom kleinsten Eisenatom in Ihrem Blutkörperchen bis zum letzten Felsbrocken auf dem entferntesten Meteoriten unseres Universums, sind entstanden beim Urknall. Sie und ich und der Meteorit, wir sind im Grunde alle 14 Milliarden Jahre alt. Also unendlich alt. UND WEIL UNSTERBLICH, UNENDLICH JUNG. Sternenstaub aus den Tiefen des Universums – und, aus einem verrückten und extrem unwahrscheinlichen Zufall heraus – stehen wir heute hier.

Und haben die Wahl: Wir können uns ausschließlich befassen mit uns selbst. Mit dem eigenen, kleinen Ego. Oder mit dem Ganzen. Gelingt. Gelingt manchmal. Beim Träumen. Beim Meditieren, beim… Betrachten des nächtlichen Sternenhimmels.

Eine uralte „Technik“ der Menschheit. Da wird plötzlich der eigene Schmerz ganz… klein. Wir müssen Sterne auch in unserer Seele haben – und die erkennen sich da droben wieder. Resonanz.


Quelle: „Neue Wunder der Heilung“ – Erscheint 11.11.2019.


 
 

News Schlagwörter