Laufschuhe schaden Ihnen

15.01.2010
 

ist das Fazit einer Studie an der University of Virginia. Dort hat Professor Keenan 68 gesunde Sportler aufs Laufband geschickt. Erst mit Schuhen, dann barfuß.

Ergebnis: Mit Schuhen traten höhere Belastungen auf am Hüftgelenk, am Kniegelenk, an den Fußgelenken. In Zahlen:

Die Hüfte wird durch Laufschuhe 54% stärker belastet.
Das Knie wird durch Laufschuhe 36% stärker belastet.

Verglichen mit dem Barfußlauf. Also dem Vorfußlauf. Und da kommen wir ja auch gleich zur Erklärung dieser merkwürdigen Studie:

Nicht die Schuhe schaden Ihnen. Sondern der durch die Schuhe Ihnen aufgezwungene un-natürliche Laufstil.

Was die Wissenschaftler (drum heißen sie Wissenschaftler) bis heute noch nicht wissen: Selbstverständlich kann man auch mit Laufschuhen richtig laufen. Natürlich laufen. Schlagwort heute "natural running". Oder noch einmal ganz deutlich: natürliches Vorfußlaufen ist federnd-gedämpftes Laufen ohne Belastung der Gelenke. Das kann man mit Schuhen genauso wie im Naturzustand, also barfuß.

Kann man. Wenn man's kann. Das ist der springende Punkt.

 
 

News Schlagwörter