Laufschuhe schaden Ihnen

15.01.2010
Drucken
 

ist das Fazit einer Studie an der University of Virginia. Dort hat Professor Keenan 68 gesunde Sportler aufs Laufband geschickt. Erst mit Schuhen, dann barfuß.

Ergebnis: Mit Schuhen traten höhere Belastungen auf am Hüftgelenk, am Kniegelenk, an den Fußgelenken. In Zahlen:

Die Hüfte wird durch Laufschuhe 54% stärker belastet.
Das Knie wird durch Laufschuhe 36% stärker belastet.

Verglichen mit dem Barfußlauf. Also dem Vorfußlauf. Und da kommen wir ja auch gleich zur Erklärung dieser merkwürdigen Studie:

Nicht die Schuhe schaden Ihnen. Sondern der durch die Schuhe Ihnen aufgezwungene un-natürliche Laufstil.

Was die Wissenschaftler (drum heißen sie Wissenschaftler) bis heute noch nicht wissen: Selbstverständlich kann man auch mit Laufschuhen richtig laufen. Natürlich laufen. Schlagwort heute "natural running". Oder noch einmal ganz deutlich: natürliches Vorfußlaufen ist federnd-gedämpftes Laufen ohne Belastung der Gelenke. Das kann man mit Schuhen genauso wie im Naturzustand, also barfuß.

Kann man. Wenn man's kann. Das ist der springende Punkt.

 
 
 

News Schlagwörter