Leben kann so einfach sein!

23.09.2008
Drucken
 

Sie leiden. Sie müssten aber nicht. Das gilt für viele verschiedene Krankheiten. Falls es überhaupt verschiedene Krankheiten gibt. Weil Sie aber nun mal im Laufe Ihres Lebens gesundes Misstrauen erlernt haben, und deshalb einem Doktor, also mir, eher nur zögerlich glauben, zitiere ich, wie Sie wissen, häufig aus Briefen.

Kürzlich konnten Sie hier über PMS lesen. Prämenstruelles Syndrom überflüssig. Haben Sie mir geglaubt?

Erlauben Sie mir bitte, einen Brief von heute abzudrucken:

„Also ich kann dem nur zustimmen: ich hatte nach meiner Schwangerschaft einige Kilos zugenommen und seither auch Probleme mit PMS. Zu lange habe ich vor mich hin gelitten, erst als ich mir selbst den Tritt verpasst habe und mit Sport und Eiweiß angefangen habe – eigentlich in erster Linie um abzunehmen – bin ich auch das PMS losgeworden, zuverlässig!“

Weshalb wissen das deutsche Frauenärzte nicht???

Aus Erfahrung weiß ich, dass Sie untereinander größeres Vertrauen zu Ratschlägen haben. Zu unüblichen Ratschlägen. Der Ratschlag hier heißt: nix Tablette, nix Arzt, selber machen.

Saß mir heute ein nicht mehr junger Mann gegenüber. Der, wie er sagte, eine „faszinierende Entdeckung“ gemacht hätte. Er sei nämlich regelmäßig zu Ärzten gegangen und hätte als Antwort auf seine Herzstiche, seine Herzrhythmusstörungen, seinen Tinnitus immer die Antwort „das ist altersbedingt“ bekommen.

Also Resignation. Medizin resigniert.

Und seine faszinierende Entdeckung war: „ tut man was, ists weg“. Der läuft jetzt nämlich. Und hat sein Essen den Affen angepasst. Also der Natur. Und jetzt seien seine Wehwehchen weg.

Nicht nur Wehwehchen. Das geht hin bis zum Krebs, wie Sie aus der sensationellen Arbeit von Prof. Ornisch gelernt haben (News vom 11.8.08 www.strunz.com )

Leben kann so einfach sein!