Lebensleitlinie

18.11.2019 | Strunz
 

Beginnen wir doch gleich mit der mail des Tages. Welche das zentrale Problem der gesamten Medizin anspricht. Hier am Beispiel Krebs. Dem König aller Krankheiten. Ungerne zitiere ich hier Studien oder aus Lehrbüchern. Bin nämlich zunehmend misstrauisch geworden. Glaube aber IHNEN. SIE haben es erlebt. SIE können authentisch davon berichten. Dann mal los:

 

„Sie haben mich bei meiner Krebserkrankung ins Leben zurückkehren lassen. Ich habe meine Ernährung umgestellt (low carb, NEMs, tägliches Laufen und Yoga). Ohne Ihre Lebensleitlinie hätte ich das nicht geschafft! Sie hören das sicher sehr häufig, aber man kann es gar nicht oft genug sagen.“

 

Hier wird behauptet: Man kann Krebs besiegen. Hier wird behauptet: Nicht durch Chemotherapie, Bestrahlung und so weiter, sondern durch eine andere Lebensführung. Neu-Deutsch Lifestyle. Übersetzt Epigenetik. Wenn Sie präzise hingucken: Durch ein starkes

 

IMMUNSYSTEM.

 

Was Sie hier lesen, was wir seit 1994 in dieser Praxis wissen und auch anwenden, ist nichts weiter als die Vorwegnahme des

 

Nobelpreises 2018.

 

Sie wissen inzwischen Bescheid: Da wird von einer „nagelneuen Krebstherapie“ gesprochen. Eben nicht Operation, Chemotherapie, Bestrahlung, sondern Stärkung des körpereigenen Immunsystems. Das haben die nicht nur behauptet, sondern bewiesen. Und dafür den Nobelpreis bekommen.

Sie haben alle verstanden, dass genau hier die Schwachstelle der Drohmedizin liegt: Die weiß mit dem Wort Immunsystem nichts Praktisches anzufangen. Die haben in aller Regel ein Aminogramm noch nie gesehen, noch nie darüber nachgedacht. Wir wissen – und die praktische Anwendbarkeit zeichnet uns aus - , dass das menschliche Immunsystem

 

  • besteht aus Eiweiß. Sprich Aminosäuren. Sprich dem perfekten Aminogramm.
  • und arbeitet mit Vitaminen und Co. Also auch Zink, Selen, Vitamin D und so weiter.

 

Ein sehr übersichtliches Bild. Wenn dann noch hinzukommt die Quintessenz des ersten wirklichen Anti-Krebs-Buches mit dem Titel „forever young“ (ich bitte um Entschuldigung), dann überlebt man eben. Will sagen: Wenn man zusätzlich noch Sauerstoff durch den Körper pumpt (täglich läuft) und täglich Stress abbaut (Yoga), kann man das behaupten, was Sie oben in der mail des Tages lesen. Nämlich

 

„… aus einer Krebserkrankung ins Leben zurückzukehren“.

 

Natürlich weiß jeder Arzt, auch jeder Schulmediziner: Wenn wir Krebs sicher besiegen könnten, dann würde das wohl auch für praktisch jede andere Krankheit gelten. Nun ja: Daran arbeiten wir tagtäglich.

 
 

News Schlagwörter