Liebe Ernährungswissenschaftler! Liebe Gremien! Lieber Herr Minister Seehofer!

10.05.2007
Drucken
 

Wir Deutschen sind also Europameister in Fehlernährung. Sind das dickste Land Europas. Und laut Studie des Bundesministerium für Gesundheit sind 64,4% der Todesfälle auf Fehlernährung zurückzuführen. Und wiedereinmal, wie seit 50 Jahren, wachen Sie, die Experten, auf und geben gute Ratschläge. Und wieder einmal, wie seit 50 Jahren, vergeblich.

Denn: Wenn man sich richtig ernähren möchte, gibt es nichts Dümmeres, als sich mit der Ernährung zu beschäftigen. Da werden Sie jeden Tag eine neue Theorie hören zu den ach so wichtigen Fragen: „... und wie ist das denn mit der Milch, und wie ist das denn mit dem Salz, und wie ist das denn mit der Trennkost ....“

Jeden Tag stellen Sie neue Fragen und hören neue hilflose Antworten.

Wenn Sie sich richtig ernähren wollen, dann zielen Sie bitte daneben. Tun Sie was anderes. Denken Sie eben nicht über Ernährung nach. Ernährung lässt sich nicht mit dem Gehirn steuern. Der Grundirrtum aller Gremien und Fachleute.

Wenn Sie sich richtig ernähren wollen, dann ... laufen Sie Marathon. Und Sie machen es richtig. Automatisch. Auf gut Deutsch: Beweg Dich täglich eine halbe Stunde - und Sie essen richtig. Instinktiv.

Sie essen für sich persönlich, individuell, richtig. Und das kann im Einzelfall stark abweichen von den Richtlinien und Regeln für gesunde Ernährung.

Sehen Sie, liebe Deutsche, Sie wollen immer nicht glauben, dass Sie bereits perfekt sind. Sie glauben immer, Sie müssten sich erst entwickeln. Sie müssten erst besser werden und irgendwann einmal dann, mit 90 eventuell perfekt sterben.

Sie sind bereits jetzt perfekt. In Ihnen steckt die Wahrheit, voll entwickelt. Sie besitzen Sie bereits, die somatische Intelligenz. Das Zentrum in Ihrem Körper, das Ihnen sagt, was die für Sie persönlich richtige, gesunde Ernährung ist.

Nur ist diese somatische Intelligenz sichtbar (!) verschüttet. Wird aber wach, wenn Sie ... laufen. Täglich laufen.

Das Geheimnis der gesunden Ernährung, lieber Herr Minister Seehofer, ist die tägliche Bewegung.