Manchmal graust's mich

29.12.2009
Drucken
 

aber ich schreib's doch hin. Weil es für manche von Ihnen wichtig sein kann. Es geht um Nasenspülung. Es geht um eine Studie der Medizinischen Hochschule Hannover. In der gezeigt wird dass

"die sogenannte Nasendusche bei 85% von 1000 Patienten deutliche Verbesserung bei Erkältungen und Atemwegserkrankungen gebracht hätte".

Das gilt auch bei allergischen Beschwerden. Also auch bei Heuschnupfen.

Ich persönlich könnte das nicht. Möchte Ihnen aber diese hilfreiche Information weitergeben. Gespült wird mit Kochsalz. Ein halber Teelöffel auf ein Trinkbecher Wasser. Und benutzt wird eine Spülkanne aus der Apotheke.

Wenn ich lese, dass 80% der Patienten vom Erfolg überzeugt waren, dass 90% sich auch weiterhin regelmäßig die Nase spülen wollen ... dann überzeugt das auch mich.

Ein Glück, dass ich's nicht mehr brauche. Weil ich praktisch nie mehr erkältet bin.

 
 
 

News Schlagwörter