Marathon unter 3 Stunden...

27.08.2007
Drucken
 

schaffen auf dieser Welt bereits 8-jährige. Weshalb also nicht Sie?

Nun ja – Sie sind schon ein paar Jahre älter. Also gut: Marathon unter 3 Stunden. schaffen auf der anderen Seite der Alters-skala auch 72-jährige. Menschen, die 72 Jahre alt sind. Gewusst?

Es besteht also noch Hoffnung.

Weshalb ich Ihnen diese Zahlen aus dem neuesten „Report der Max-Planck-Gesellschaft“ bringe? Weil Sie sich ständig einengen. Sie begrenzen sich. Sie begrenzen Ihr Leben. Grundsätzlich. Sie geben sich selten oder nie eine Chance...zu leben!

Beim Marathon schneller als 3 Stunden zu sein hat so viele, ungeahnte Vorteile. Lächeln Sie doch mal mit: Das Massagezelt im Ziel ist noch leer. Sie kommen sofort dran. Und an den Verpflegungsstationen ist immer reichlich für Sie da. Sie sind vorne dabei! Und der Beifall auf der Strecke tönt noch klar und rein – nicht heiser...

In einem Interview 1989 habe ich einem Journalisten einmal versucht zu erklären, dass Höchstleistung im Beruf, genauso wie im Sport beruhen auf:

  • 5% Training/Berufsausbildung
  • 15% Ernährung
  • 80% mentale Techniken/Einstellung

Das wusste schon Boris Becker. Hat er laut gesagt. Kaum jemand hat ihm zugehört. Sie regen sich lieber über Kleinfeld und seine Millionen-Abfindung auf. Tja. Der weiß von der 5-15-80 Verteilung. Ihnen dagegen verbietet Ihre Einstellung, den Marathon jemals unter 3 Stunden zu laufen. Obwohl Sie doch noch soooo viel Zeit hätten, bis Sie 72 Jahre alt werden.

Einstellung, das heißt etwa: Ich will.

Noch genauer: Man muss wollen, was man will. Hinter Ihrem Bewusstsein (ich will) muss auch Ihr Unterbewusstsein (DAS WOLLEN) bereit sein. Wie man mit dem Unterbewusstsein plaudert...sollten Sie als forever-young-Leser ganz genau wissen.

Marathon unter 3 Stunden. Schon 8-jährige können das. Und Sie...?

 
 
 

News Schlagwörter