Mehr Ausdauer

20.12.2015
Drucken
 

Ihr Wunschtraum. Ausnahmslos. Kein Mensch möchte schnell schlapp werden am Schreibtisch oder beim Sport. Wir möchten durchhalten. Wir möchten auch nach 42,2 km strahlend, leicht, locker hüpfend ins Ziel… taumeln. Nun gut.

Mehr Ausdauer bekommen Sie durch Ausdauertraining. Glauben heute noch manche Menschen. Nun: Die irren sich. Ausdauertraining, wie so vieles andere, bringt erst dann etwas, wenn die Basis stimmt. Wenn der Körper gesund ist. Wenn alle notwendigen Stoffe vorhanden sind, damit Muskeln, Mitochondrien, das Blut, die Neurotransmitter trainiert werden können. Haben wir alle verstanden.

Die große Sünde der Deutschen Leichtathletik. Die sich eben nicht oder nur unzureichend um den Körper kümmert. Um die sogenannte Gesundheit. Die sich nicht zuerst optimiert und dann trainiert. Nach dieser Einleitung sollte es losgehen.

Sie wünschen sich mehr Ausdauer? Nichts leichter als das.

  • Ketose. No carb. Führt „zur Neubildung von Mitochondrien und verbessert deren Funktionalität“ heißt: Erhöht deren Energieproduktion. (News 12.01.2013).
  • No carb. Ketose. Stimuliert PPAR-delta, ein Transkriptionsfaktor für die Steuerung der Fettverbrennung und – ganz wesentlich – der Ausdauer. (News 25.01.2010).
  • Ferritin. Der Eisenspeicher. Gefordert bei der Frau mind. 60, beim Mann mind. 120. Unter 300 bin ich nie angetreten. Versorgt den Muskel auch nach 35 km mit genügend Sauerstoff. Wenn, ja wenn Ferritin genügend hoch ist. (News 01.01.2010).
  • Magnesium. Das Sportlersalz. Produziert mehr Kraftwerke pro Zelle und damit mehr Ausdauer. (News 15.05.2006).
  • Omega 3. Stimuliert vier Stoffwechsel-Enzyme und damit den entscheidenden VO2 max. Bewiesen an den berühmten Virginiawachteln. (News 28.04.2009) und an Peter Greif.
  • Tabata 96. Geheimtipp. Kurzes übermaximales Training. Lässt ansteigen VO2 max und die Ausdauer. (News 04.03.2013).
  • HIT. Stimuliert PGC-1alpha. Genau das passiert auch beim Ausdauertraining. Jetzt aber in kürzest möglicher Zeit. (News vom 14.02.2013).
  • BCAA. Drei Aminosäuren. Vermehrt die Anzahl der Kraftwerke pro Muskelzelle. Steigert die Regeneration. Man kann häufiger und länger trainieren. (News 15.12.2010).
  • Taurin. Stimuliert PPAR-delta. Kennen wir schon. Lässt Ihre körperliche Ausdauer ins Unendliche wachsen. (News vom 05.10.2015).
  • Leucin. Eine Aminosäure. Vermehrt Mitochondrien in der Muskelzelle wie auch in der Fettzelle. Stimuliert die Sauerstoffverwertung und damit Ausdauer. (News vom 08.05.2015).
  • Tyrosin. Mein Liebling. Stimuliert Dopamin und Noradrenalin. Macht Sie wach, konzentriert, leistungsstark und lässt Sie einen  Ironman mit einem Lächeln durchfliegen. Wussten schon die Bomberpiloten im Falklandkrieg. 

Das Thema war Ausdauer. Ihr Herzenswunsch. Sie lernen hier (erneut), wie Sie Ausdauer geschenkt bekommen. Einfach so. Nebenbei. Kennen Sie irgendeine andere Quelle (Buch, Internet etc.), in der Sie Ihre Wünsche so angenehm, komplett und sogar kostenlos erfüllt bekommen?

strunz.com. Sie könnten ruhig einmal Danke sagen.

 
 
 

News Schlagwörter