Mehr geistige Klarheit und erhöhte Potenz

29.09.2018
 

Hätten Sie gerne? Können Sie haben. Wir sind jederzeit für Sie da. Frohmedizin schafft das. Auf modern: Epigenetik. Also der andere Lebensstil.

Ich weiß natürlich: Lebensstil klingt so unwissenschaftlich. So wenig seriös. So wischi waschi. Tja, dummerweise ist genau das der tatsächlich einzige Zugang zu Gesundheit, mehr Lebensenergie, mehr Lebensfreude. Oder eben… zur Überschrift.

Kürzlich hatte ich Ihnen (schmunzelnd) berichtet, wie schnell sich das Leben zum Positiven verändert dann, wenn wir aufhören zu rauchen. Schon nach 15 Jahren, hatte ich geschrieben … aber lesen Sie doch selbst nach (News vom 27.08.2018).

Frägt ein kluger Mensch heute per Mail: „Und wie ist das beim Alkohol?“. Hab ich gelächelt. Hab mich belesen. Was dabei herausgekommen ist, finden Sie anbei. Der Verzicht auf Alkohol verändert schon in kurzer Zeit:

2 Wochen

  • Besserer und tieferer Schlaf
  • Geringere Kalorienzufuhr und somit hilfreich beim Abnehmen
  • Gesteigerte Leistungsfähigkeit
  • Höheres Selbstbewusstsein durch ein gezieltes Umsetzen des Vorhabens
  • Verbesserung des Immunsystems
  • Stressabbau

4 Wochen / 1 Monat

  • Senkung des Blutdrucks
  • Verbesserung des Hautbilds
  • Steigerung der Lebensenergie

6 Wochen

  • Stabilisierung und Verbesserung der körperlichen und psychischen Gesundheit
  • Verbesserung der Blutwerte
  • Geringere finanzielle Ausgaben

3 Monate

  • Geistige Klarheit
  • Selbstbewusstseinssteigerung
  • Besseres Körpergefühl
  • Weitere Verbesserung des Gesundheitszustands (Blut, Psyche, Haut, Immunsystem etc.)
  • Antriebsgewinn und Motivationssteigerung sichtlich spürbar
  • Spaß an Nüchternheit tritt ein
  • Neue Hobbys und neue Kontakte durch neues Lebenskonzept
  • Erhöhte Potenz & Libido
  • Emotionale Stabilität

Glauben Sie das? Leider kann ich hier nicht mitreden, habe keine persönliche Erfahrung. Nach einem Monat Steigerung der Lebensenergie? Nach drei Monaten mehr geistige Klarheit, erhöhte Potenz und Libido?

Persönlich glaube ich das. Nur sind diese für mich so wünschenswerten Lebensgefühle recht unmodern. Wenn ich den Zahlen des Gesundheitsministerium glaube, dann trinken neun von zehn Deutsche. Regelmäßig. Die WHO-Definition für Alkoholiker kennen Sie ja (News vom 05.09.2017).

Warum sollte ich aufhören? Fragen die mich. Tja. Lesen wir noch mal die Überschrift.

 
 

News Schlagwörter