Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Menschen staunen…

30.04.2020 | Strunz
 

…. und ich mit Ihnen. Staunen darüber, dass man das Leben tatsächlich in die eigenen Hände nehmen kann. Es so – und nur so – in die gewünschte Richtung lenken kann. Und gewünscht wird von Ihnen in der Regel mehr Lebensfreude, mehr Lebensenergie, Gesundheit, Schmerzfreiheit. Seltsam. Wir haben doch eigentlich alle die gleichen Wünsche.

Weshalb debattieren wir dann so oft? Widersprechen uns so oft? Verletzen uns so häufig? Wir wollen doch eigentlich nur das Gleiche: Anerkannt werden. Gelobt werden. Geliebt werden.

Um so ein bisschen glücklicher zu werden. Vielleicht sogar schmerzfrei und ein bisschen gesünder. Was glauben Sie wohl, was fast immer der entscheidende Schalter zu mehr Lebensenergie und Lebensfreude ist? Der Schalter, den Sie alle irgendwann einmal umlegen... sollten.

Ob Sie jetzt an den Schalter glauben oder nicht, ist Ihrem Körper völlig gleichgültig. Es funktioniert. Darf ich aus der täglichen Post zitieren? Einfach so?


  • „Nach der Blutanalyse habe ich die Einnahme der NEMs nach Ihren Angaben optimiert. Nehme täglich 3-4 Eiweißshakes und ernähre mich vorwiegend ohne leere Kohlenhydrate.
    Mein Sportprogramm habe ich durch tägliches 15-20 Minuten Trampolin-Training und diverse Kraftübungen ergänzt.
    Laufen bei Wind und Wetter mit meinem Hund gehört auch dazu. Meine Fitness und die Körperspannung haben sich merklich verbessert.
    Konzentration und Lebensgefühl merklich besser.

Erstaunlich. Glücklich. Welcher Arzt bekommt solche Briefe? Mit genau solchen Texten bestätigen Sie mir, also mir persönlich, dass meine ziemlich grauslige Zeit an der Universität, in den Forschungslabors sich eben doch gelohnt hat. Und wenn es nur die Basis des heutigen Wissens war. Diese Einsicht wiederum mag Sie in der Hoffnung bestärken, dass es auch für sie Lösungen gibt. Die mögen individuell verschieden sein, beginnen aber immer mit den


NEMs. Den Nahrungsergänzungsmitteln.


Aber weiter im Text:


  • „… nahm ich bei Ihnen in der Praxis die einzigartige Möglichkeit wahr, durch die Blutanalyse meinen Gesundheitszustand analysieren zu lassen und anschließend unter Ihrer Expertenempfehlung zu verbessern. Seitdem hat sich dank Ihrer Inspiration durch die Analyse als auch durch Ihre Bücher viel zum Positiven entwickelt.

    • Kreuzallergien auf Möhre und rohe Kartoffel sind weg
    • Ich habe mehr geistigen Abstand zu Arbeitsthemen gewonnen
    • Störende tägliche Blähungen sind durch Low carb/Verzicht auf Gluten weg
    • Besserer und tieferer Schlaf
    • Sichtbare Muskelzunahme an Armen und Beinen

So viele ach so banale Dinge: Überhaupt nicht banal. Allergien, Blähungen, schlechter Schlaf…. Sind genau die täglichen Molesten, die an Ihrer Lebensfreude, an Ihrer Lebensenergie knabbern. Gilt ja für sehr viele von Ihnen. Und hier…. stehen Lösungen. Das Ganze beginnt, wie sollte es auch sein, mit


NEMs . ALSO NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTELN.


Weiter im Text.

  • „Meine Kreuzbandruptur habe ich auf Ihre Empfehlung nicht operieren lassen und kann sogar wieder ins Karatetraining und Snowboarden gehen“.

Dabei finde selbst ich als „Techniker“ Operationen als logisch und lohnend. Jeder versteht ja den Sinn dahinter, wenn ein Band genäht wird. Dass dabei ziemlich regelmäßig etwas schief geht, darf ich nach 19 eigenen Operationen mit Fug und Recht behaupten. Dass die meisten Operationen überflüssig sind…. darauf muss man erst mal kommen. Nur, ganz so einfach ist es nicht: Die Blutwerte müssen stimmen. Das Immunsystem muss in Ordnung sein. Sie brauchen „gutes Heilfleisch“, wenn Sie mich verstehen. Und wie macht man das? Na, langsam kennen Sie den Spruch: Rasche Heilung Ihres eigenen Körpers ohne Operation erreichen Sie mit


NEMs. Nahrungsergänzungsmitteln.


PS: Selbstverständlich schicken Sie mir als aufmerksame Leser immer wieder Artikel, die beweisen wollen, dass Vitamine und Co. völlig überflüssig sind, gar nichts helfen. Genauso selbstverständlich begreifen wir langsam, dass es auf die Dosis ankommt. Dass WIR einen völlig anderen Zugang haben:


  • Wir messen erst mal.
  • Geben dann genau die Stoffe, die fehlen. Also nicht kunterbunt.
  • Und geben sie in der richtigen, sehr viel höheren Dosis.

Zu Ihren Gunsten darf ich noch einmal bestätigen: Diese Schrottstudien haben ja Recht. Da werden Multi-Vitaminpräparate mit homöopathischen Dosen nicht etwa getestet, sondern mit Fragebögen abgefragt. Die Antworten stimmen von vorneherein nicht, wie jeder weiß. Und dann eben….. kunterbuntes Gemisch, viel zu geringe Dosen, wirres Denken. Wird von vielen, vielen Ärzten, fast von allen Journalisten (Medien) als Wissenschaft interpretiert.

Die haben keine Ahnung, wie hart wissenschaftliches Wissen erarbeitet werden muss.

 
 

News Schlagwörter