Mit Asthma extrem leistungsfähig

10.06.2019
 

Nicht wir Ärzte. Nicht die Schulmedizin. Nicht die Pharmaindustrie. Wir können allenfalls lindern. Heißt behandeln. Von Heilung kann keine Rede sein.

Heilen können nur Sie, lieber Asthmatiker. Wie? Indem Sie (in meiner Sprache) Ihre Gene verwöhnen. Die Evolution ernst nehmen. Mit anderen Worten: Genetisch korrekt leben. Gilt für jede sogenannte Krankheit. Gilt auch für so etwas Schreckliches wie Asthma. Das sage nicht ich, das sagen Sie. Denn Sie schreiben mir. Die tägliche Wunderheilung gefällig? Na, dann mal los:


  • „Früher konnte ich eine Jahreshälfte lang keinen Sport machen, nachts wegen Atemnot nicht schlafen, kam durch die asthmatische Wirkung der Allergie auf die Bronchien in teils lebensbedrohliche Situationen, war tagsüber total gerädert von Schnupfen und Niesen und bekam jahrelang hochdosiert Cortison als einziges Hilfsmittel.

    Heute ernähre ich mich ketogen und genetisch korrekt, supplementiere Vitamine und Mineralstoffe und bin seither völlig beschwerdefrei und extrem leistungsfähig. Besonders die Ketose, die ich seit einigen Monaten explizit verfolge, macht sich unwahrscheinlich bemerkbar. Dadurch sind entsprechende Leistungen im Ausdauerbereich möglich geworden, an die ich in den akuten Pollenallergiezeiten nicht mal zu denken wagte. Ich weiß auch nicht, wo das noch hinführen soll - im positiven Sinne…

    Zudem möchte ich Sie unbedingt persönlich kennenlernen, denn Sie haben mein Leben wie vor genannt beschrieben verändert.“

Hallo, aufwachen, liebe Marathonläufer, mitgelesen? Ein typisch frohmedizinischer Brief. Der typische zwei Stufen schildert: Zuerst rappelt sich da einer auf und kriecht aus dem tiefsten Loch zu uns hoch auf die Erde. Und dann… und dann… schwingt er sich auf. Wird zum Adler. Wird besser als Sie und ich. Besser heißt: Läuft voller Glück den Marathon ein bisschen schneller… Dank Ketose und NEM. Auf diese Tatsache habe ich im kurzen Antwortschreiben hingewiesen:


„…noch heute hat kaum ein Triathlet verstanden, was ich (Dr. Strunz) 1989 bewiesen habe: Alle sechs Ironman-, Ultraman-Wettkämpfe dieser Welt bestanden in einem Jahr: Als erster Mensch. Dabei dreimal gewonnen. Hieß: Weltbester Ironman (AK). Als blutiger Nichtsportler.
Geheimnis: No carb ganzjährig.“


Heißt heute: Genetisch korrektes Leben. Jedes Reh kann's. Und Sie…?

 
 

News Schlagwörter