Nicht einmal das Minimum

16.12.2008
Drucken
 

Das US-Landwirtschaftsministerium hat bei 37.785 Menschen die Aufnahme von 11 essentiellen Nährstoffen analysiert.

Und fand heraus, dass bis zu 80% der Menschen noch nicht einmal die Minimalmengen, die RDA-Empfehlung aufnahmen. Lesen Sie bitte selbst tabellarisch, wie viel Prozent der Bürger weniger aufgenommen haben als die Minimalempfehlung:

Vit B 1       45%       Vit A       50%
Vit B 2       34%       Vit C       41%
Vit B 3       33%       Eisen       57%
Vit B 6       80%       Calcium       68%
Vit B 12       34%       Magnesium       75%
      Phosphor       27%

So viel Prozent der Menschen also bekommt noch nicht einmal die empfohlene Minimaldosis. Und diese Minimaldosis genügt ausdrücklich nicht, wenn Sie über 70 Jahre alt sind, Ihr Darm Vitamine nicht mehr aufnimmt (B12), wenn Sie Zigaretten rauchen, wenn Sie Alkohol trinken, wenn sie Medikamente nehmen, es wird nicht berücksichtigt, wie Sie schwer oder wie groß Sie sind, es gilt nicht, wenn Sie intensiv Sport treiben oder einen stressigen Job haben.

Amerikanische Professoren sind gebildete Menschen und denken nach. In einem Leitartikel des sehr konservativen Journal of the American Medical Association (JAMA) folgerten Professor Stampfer und Professor Willet von der Harvard University:

„... kann daraus eine überzeugende Argumentation für die Empfehlung von Multi-Vitaminen für einen großen Teil der Bevölkerung geliefert werden. (JAMA 270:2693)“

Und was sagt man Ihnen?
Armes Deutschland.

 
 
 

News Schlagwörter