Psychosen

22.03.2017
 

Was weiß ich von Psychosen? Wenig bis gar nichts. Bin schließlich Internist. Und weshalb kommen Sie dann zu mir und bitten um Hilfe?

Wahrscheinlich, weil ich gelegentlich helfe. Wohl öfter, als ich selbst mir das zutraue. Weshalb?

Weil ich eben nicht an so mysteriöse schwarze Nebel glaube, die da Ihr Gehirn besetzen, sondern weil ich… weiß, dass sie aus Atomen, aus Molekülen zusammengesetzt sind. Hoffentlich richtig zusammengesetzt sind. Und ganz genau weiß, dass es schief geht dann, wenn Ihnen Stoffe fehlen. Oder andere, giftige, zu viel vorhanden sind.

Also erzähl ich Ihnen einfach einmal drei Geschichtlein:

  • Kommt zu mir ein Fitnesstrainer. Leidet an Psychose. An Depressionen, an manische Phasen, an gelegentlichen Bewusstseinsstörungen. Braucht seit Jahren drei verschiedene Tabletten, um arbeitsfähig zu sein. Was tu ich? Blutanalyse. Was finde ich? Traumwerte. Ein guter Fitnesstrainer. Mit einer winzig kleinen Ausnahme: Massiv zu viel Kadmium. Ein giftiges Schwermetall. Häufig so beim Raucher. Nur: Das war er nicht.Was tu ich? Behandle ihn gleich dreifach mit Selen, mit Zink und Glutathion. Weil ich gelesen habe, dass das Schwer- und Leichtmetalle aus dem menschlichen Körper beseitigt.Resultat? Nach sechs Wochen Blut frei von Kadmium, Patient frei von seinen drei Tabletten, bezeichnet sich als geheilt. Da hat der Molekularmediziner Strunz wieder einmal seinen verehrten Kollegen Psychiatern ins Handwerk gepfuscht. Entschuldigung!
  • Zweite Story. Besucht mich ein junger Mann, soeben entlassen aus der Hupfla Erlangen. Heißt Heil- und Pflegeanstalt. Lag auf meinem täglichem Schulweg (ich bin aus Erlangen). War dort wegen einer Psychose. Ausgeprägt mit Halluzinationen. Hat sie leider immer noch. Deshalb kam er. Was tu ich? Blutanalyse. Was finde ich? Einen Magnesiumspiegel unter 0,6 mmol/l. Hatte ich noch nie gesehen. Da hab ich so Bilder, so Vorstellungen von Gehirnströmungen. Irr und wirr. Keine innere Ruhe. Was tun wir? Heben den Magnesiumspiegel an, in diesem Fall über 0,9 mmol/l. Resultat? Patient meint, er sei gesund. Da werd ich ihm nicht widersprechen, oder?
  • Dritte Story. Soeben passiert. Patient stellt sich vor mit „ich habe eine Psychose“. Wusste genau Bescheid. Jahrelange Ärzte-Odyssee, zweimal stationär. Lebt von und mit Tabletten. Was tun wir? Blutanalyse. Was finde ich? Unter anderem Folsäure nicht messbar tief. Das war´s auch schon. Nachlesen können Sie selbst. Entweder in „Die Vitamin-Revolution“, Seite 67 oder in „Topfit mit Vitaminen“, Seite 65. Was tun wir? Heben Folsäure im Blut (!) an auf meinen (!) Wert von über 20 ng/ml. Resultat? Patient bezeichnet sich als geheilt. Kein Widerspruch von mir.

Molekular-Medizin. Moderne Medizin. Nicht so alt- verstaubtes Lehrbuchwissen von anno dunnemal, also vor 20, 30 Jahren.  Die heutige Medizin ist sehr, sehr viel weiter, als die meisten von Ihnen immer noch glauben.

All dieses Wissen teile ich mit Ihnen. Kostenlos. Täglich. Seit über 10 Jahren. Was ich Ihnen dabei regelmäßig übel nehme: Sie lesen nicht. Haben Sie wirklich kürzlich einmal in  dem News von 2007 gestöbert? Sich wieder gefunden? Oder in den oben genannten Büchern?

Im Umgang mit Ihren Finanzen warten Sie nicht, bis Sie pleite sind. Bevor Sie aufwachen. Da beugen Sie vor. Bei Ihrer Gesundheit… ist Ihnen das regelmäßig wurscht. 

 
 

News Schlagwörter