Radioaktive Strahlung

30.05.2011
Drucken
 

ist simpel, schlicht und einfach zu verstehen. Ganz gleich, ob Sie von Alpha-, Beta-, Gamma-, oder Neutronenstrahlung sprechen, immer passiert im Körper das Gleiche. Es wird Energie übertragen. In den Atomen Ihres Körpers werden Elektronen aus der Bahn geworfen. Will sagen

es entstehen freie Radikale

Mehr nicht. Radioaktive Strahlung bedeutet in Ihrem Körper mehr freie Radikale. Und über deren Zerstörungswerk ist ja nun seit Jahrzehnten genug gesagt. Was hier passiert, haben wir verstanden. Freie Radikale sind die zentrale, die einzige chemische Erklärung für Krankheit, Altern und Tod. Längst bekannt.

Glauben Sie.

Die zentrale Stellung freier Radikale findet sich weder in Ärztezeitschriften noch in den üblichen Medien wieder. Wird allenfalls am Rand erwähnt. Wissen Sie weshalb? Weil es hier Abhilfe gibt. Ein Gegenmittel. Die Lösung. Und die ist leider, leider ... reine Frohmedizin.

Will sagen: Der 100 Milliarden Dollar Pharmamarkt, alle die Pharmakonzerne gucken hier zu. Haben nichts zu diesem zentralen Problem beigetragen. Die Abhilfe nämlich sind Antioxidantien. Hieß früher mal Obst und Gemüse (bei Ihren Vorfahren), heißt heute Vitamine, Spurenelemente und besonders Aminosäuren.

Und damit lässt sich nun mal kein Geld verdienen. Jedenfalls vergleichsweise nicht.

Zur Veranschaulichung: Chemotherapie besetzt 25% der gesamten Gesundheitsausgaben der USA. In Deutschland gibt es Krebsmedikamente mit 100.000 € pro Patient pro Jahr. Aber das wirklich wirksame Gegenmittel, das schlichte: "Kein Zucker im Blut" findet nicht statt. Es lässt sich damit nun einmal kein Geld verdienen.

Heilung ist Selbstheilung. Frohmedizin. Selbstverantwortung. All das lässt mich lächeln. Sie auch?

 

 
 
 

News Schlagwörter