Riesenverbesserung

01.01.2013
Drucken
 

So kann man es auch ausdrücken. In einem Wort. Dahinter steckt ein strahlender Mensch. Ein Mensch, der seit Jahren von Arzt zu Arzt gelaufen ist und inzwischen völlig verzweifelt war. Der täglich litt und mit dem Leben überhaupt nicht mehr zufrieden war.

Der berichtet jetzt von "insgesamt eine Riesenverbesserung". Im Einzelnen:

  • 8 Kilo Fett verloren bei gleichbleibender Muskelmasse
  • Kürzliche Überprüfung der Laborwerte ergab deutliche Besserung
  • Seit zwei Monaten gehe ich fast täglich 7 km laufen
  • Seit der Lektüre ihres Buches "Laufend gesund" laufe ich auch noch richtig!
  • Hatte ich vorher jahrelang falsch gemacht... Danach war ich immer fertig und fix und alle. Jetzt ...komme ich ganz relaxed an.
  • Meine früheren Oberbauchblähungen sind nie wieder aufgetaucht.

Solche Briefe sind die Sonnenstrahlen in meinem Alltag. Die würden auch jeden anderen Arzt in Deutschland fröhlich machen. Wir alle haben ja einmal Medizin studiert, eine mühsame, jahrelange Ausbildung hinter uns gebracht mit genau diesem Ziel: Den Menschen ein bisschen fröhlicher und ein bisschen gesünder zu machen.

Und fast alle von uns Ärzten lernen im Laufe der Jahrzehnte, dass wir mit dem angelernten Handwerkszeug dieses Ziel gar nicht so recht erreichen. Vielleicht manchmal. Aber eben viel zu selten.

Kann natürlich an dem Patienten liegen. Kann aber auch am Handwerkszeug liegen, oder?

Epigenetik. Das neue Handwerkszeug. Ließe nämlich nicht nur die Patienten, sondern auch den Herrn Doktor strahlen.

So wie ich's gerade tue, wenn ich lese: "Riesenverbesserung"!

 

 

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter