Schlechte Nachrichten

03.12.2008
Drucken
 

verspricht uns unsere Frau Dr. Bundeskanzlerin für das Jahr 2009. Und hat damit Tatsachen geschaffen. Kennt sie wirklich nicht das Gesetz der „self-fullfilling prophecy“?

Dieses Gesetz konnten Sie wunderschön und überdeutlich studieren in den Medien der letzten Monate. Hatte ich Ihnen angedeutet in News vom 08.10.08, 4.ter Absatz.

Darf ich gegenhalten? Mit einer wirklich guten Nachricht ? Dann lesen Sie bitte folgendes Zitat:

"Keine Angst vor Krebs. Wie uns Professor Lewis Thomas von Sloan Cetering Cancer Hospital lehrt, ist der menschliche Körper unglaublich stark. Mit der richtigen Ernährung, Training und Lebensweise wird er dem Krebs ein Leben lang widerstehen.“

Ein Leben lang widerstehen. Tatsache. Wird von immerhin zwei Drittel der Deutschen bewiesen. Immerhin.

Inzwischen sind Sie ja geschult. Sie denken weiter. Fast automatisch ersetzen Sie doch – hoffentlich – das Wort Krebs durch jede beliebige anderes Krankheit. Durch grauen Star, durch Alzheimer, durch Herzinfarkt, durch Schlaganfall ...

Dieser Satz stimmt immer. Tief im Herzen wissen Sie um die Wahrheit dieser Aussage.

Mein Unterbewusstsein jedenfalls ist felsenfest davon überzeugt. Und wirkt durch die „self-fullfilling prophecy“. Und das gibt Sicherheit, Gewissheit. Das Gefühl der Geborgenheit. Der Unverwundbarkeit.

Beispiel? Sitzt vor mir soeben ein 51-jähriger. Voll berufstätig, unbescholtener Bürger. Und berichtet mit einem bescheidenen Lächeln von bisher 130 Marathons, dem 100-km-Lauf in Biel, dem Mt. Everest-Marathon, und dem Lauf auf der Chinesischen Mauer. Das kann nur ein Mensch, der sich unverwundbar und völlig geborgen fühlt.

 
 
 

News Schlagwörter