Schmerzfrei trotz Bandscheibenvorfall

22.11.2011
Drucken
 

... und das auch bei starker Belastung. Schreibt mir soeben ein glücklicher Mensch. Der jahrelang gelitten hatte. Und der längst verstanden hatte, dass die Bandscheibe selbst selten, fast nie am Schmerz schuldig ist. Stand ja schon vor Jahren im Spiegel. Sondern dass Rückenschmerzen ein "komplexes Thema" sind. Dass die den ganzen Menschen betreffen. Und geheilt werden können in der Regel nur dann, wenn man "den ganzen Menschen heilt". Auf gut Deutsch, wenn man seinen Lebensstil ändert.

Ihnen vertraute Gedanken. Orthopäden erzählen einem so etwas eher nicht. Wie ich persönlich weiß.

Was aber heißt: Den ganzen Körper, den ganzen Mensch heilen? Das schreibt mir eben genau dieser schmerzbefreite Mensch soeben. Lesen Sie doch bitte mit:

"Meine Allergien sind fast völlig verschwunden. Ich kann zur vollen Blütezeit von Bäumen und Gräsern durch den Wald joggen und den herrlichen Frühlingsduft tief einatmen. Und Nüsse, früher unmöglich wegen der Allergien, sind jetzt meine liebste Beilage zum Obstsalat.

Meine wiederkehrenden Infektionen sind auch verschwunden. Nicht mehr 3-4 Erkältungen mit Fieber wie vorher, keine vereiterten Nägel, keine ständig wiederkehrenden Aphten, keine Gelenkschmerzen mehr in der Hüfte (Vitamin E und Gelatine haben innerhalb von 4 Tagen geholfen), keine ständig wiederkehrenden Pilzerkrankungen mehr. Mein Immunsystem trainiere ich u.a. mit den Pfützen im Wald - vielen Dank für den guten Rat. Frisches Regenwasser direkt vom Waldboden schmeckt wirklich köstlich! Und zur Not tut's auch der Altrheinarm. Meine Muskelzuckungen sind auch verschwunden. Mein Gewicht hat sich bei 77 kg stabilisiert.

Meine Rückenbeschwerden habe ich jetzt richtig gut im Griff. Ich habe die MedX Behandlung erfolgreich durchgezogen (Startpunkt weit unter dem unteren Durchschnittswert, Endpunkt genau auf dem Durchschnitt), aber erst nachdem ich nun täglich abwechselnd die tollen Yoga-Übungen von Holle und das MaxxF 30-Minutenprogramm durchführe, bin ich trotz Prolaps und Protrusion im Lendenwirbelbereich schmerzfrei, und das auch bei starker Belastung".

Da geht es also um viele Sachen. Offenbar wurde auch das Immunsystem dramatisch verbessert: Keine Infekte mehr, Allergien verschwinden. Keine Pilzerkrankungen mehr. Sogar keine Gelenkschmerzen in der Hüfte mehr. Und dann - und eben erst dann - spezielles Training der feinsten Muskel um den Bandscheibenvorfall herum. Nennt man MedX. Baut Muskel auf. Immer noch nicht die ganze Wahrheit: Diesen neuen, stärkeren Muskel muss man auch noch beweglich machen. Nennt man Yoga.

Dafür gibt's sogar ein Kombiseminar (Weltneuheit): "Yoga and Run". Und falls Sie ein bisschen neugierig sind, gucken Sie sich die Seminarleiterin einmal persönlich in knappen Outfit an: "Die neue Diät - Das Fitnessbuch". Dort werden von ihr die sieben magischen Übungen vorgeführt. Auch nichts anderes als Yoga und Krafttraining.

In Summe: Auch Sie können schmerzfrei werden. Wenn Sie erst Ihren gesamten Körper (Ihr Immunsystem) und dann gezielt Ihre schmerzende Schwachstelle umfassend (umfassend!) behandeln.

Der Satz dahinter ist ja das Motto unseres Hauptseminares: Erschaffen Sie sich selbst neu. Funktioniert, wie Sie lesen können.

 

 

 
 
 

News Schlagwörter