Schon 15 Minuten genügen

18.05.2010
Drucken
 

Lebt man so wie ich in der Nähe einer Schule, bekommt man hautnah mit, was das Bundesgesundheitsministerium beklagt: Die deutsche Jugend wird immer dicker.

Falls (falls!) wir das wirklich ändern wollen, gibt es zwei Möglichkeiten: Anderes Essen oder mehr Bewegung. Und da genügen bereits 15 Minuten täglich.

Sie haben richtig gehört. In einer aktuellen Studie, (Brit Med J 340 (2010) 7736,33) wurde bei 4150 Kindern, 12 Jahre alt, Körperfett gemessen. Und die tägliche körperliche Aktivität protokolliert.

Das wiederholte man zwei Jahre später.

Resultat: Bereits ein zusätzliches Plus von nur 15 Minuten täglicher mäßiger bis heftiger körperlicher Aktivität (heißt außerhalb der Universität: rum rennen) reichte aus, um den Fettanteil mit 14 Jahren um 10 – 12 % zu reduzieren.

Immerhin.

Der Weg ist klar. Was tut Deutschland? Ruft nach der Schule. Mehr Sportunterricht. Ruft also wieder einmal nach dem Staat.

Wozu eigentlich haben wir Eltern?

 
 
 

News Schlagwörter