Schuppenflechte aushungern…

14.10.2018
 

Dass ich das noch erleben darf! Meine kühnsten Träume werden wahr. Die Hautmedizin denkt um. Besinnt sich auf grundliegende Wahrheiten.

Sie erinnern sich: In der Uni-Hautklinik Erlangen durfte ich lernen und hatte nie verstanden, dass die Behandlung hier fast immer aus Cremes und Salben bestand. Wenn doch Haut ganz eindeutig von innen nach außen wächst.

Behandlung müsste doch eigentlich innen beginnen, dachte ich immer. Nicht von außen. War aber nur ein kleiner Medizinalassistent. Hab also den Mund gehalten.

Inzwischen, zum richtigen Arzt gereift, behandeln wir Hautkrankheiten von innen. Und plötzlich, ganz plötzlich erfolgreich. Lassen also Neurodermitis, Psoriasis, Ekzem einfach so… verschwinden.

In der Schulmedizin nicht möglich. Geht nicht.

Darauf gekommen bin ich an meinen eigenen Händen. Kontaktekzem. Nicht heilbar, laut Oberärztin Uni Erlangen. Nun… ich hab´s geheilt. Einzig und allein mit Vitaminen, nicht etwa von außen aufgetragen (Schulmedizin), sondern von innen geschluckt. Und ob ein hässliches juckendes, blutendes, eitriges Ekzem an beiden Händen da ist oder nicht da ist, kann jeder Patient sehr gut selbst beurteilen.

Wir heilen also. Von innen.

Spricht sich langsam herum. Deshalb diese News. Aufgefallen war, dass zwischen Schuppenflechte und Übergewicht ein klarer Zusammenhang bestand. Zunächst nicht so leicht einsehbar. Nur: Erinnern Sie sich?

Weltkongress Rheumatologie Berlin: Fettzellen produzieren Entzündungsstoffe, verantwortlich für Rheuma. Das war´s auch schon.

Also hat man auch bei der Schuppenflechte einen Zusammenhang zwischen den Entzündungsstoffen, die ja in Fettzellen produziert werden, und der zerstörten Haut gesehen. Abhilfe?

Abspecken.

Mit Erfolg. Bewiesen in einem systematischen Review von 55 Studien mit 77.557 Teilnehmern, davon 4.534 Psoriasis-Patienten.

Der beste Heilerfolg zeigte sich bei übergewichtigen Patienten nach Gewichtsreduktion. Ganz nebenbei verschwanden die Schmerzen bei der sogenannten Psoriasis-Arthritis.

Der Heileffekt hier kann gleich zweifach gedeutet werden:

  • Weniger Fettzellen heißt weniger Entzündungsstoffe im Blut.
  • Fett schmilzt durch no carb. Und carb ihrerseits hatten ja Entzündungsstoffe produziert.

Tatsächlich steht dahinter ein allgemeines Prinzip. Das Prinzip der Heilung. Das Prinzip der Frohmedizin. Nämlich: Hast du eine lästige Erkrankung, bei der dir niemand hilft, gibt es genau eine richtige Vorgehensweise:

Lebe ideal

Heißt: Schaffe dir den idealen Körper, laufe täglich, iss korrekt, baue Stress ab. Dann hast du alles getan, was du tun kannst.

Der Erfolg, liebe Leserinnen, liebe Leser, ist unausweichlich. Bei genetisch korrekter Lebensweise können Sie der Gesundung einfach nicht entrinnen.

 

Quelle: JAMA Dermatol 2018; online 20. Juni

 
 

News Schlagwörter