Sehen heißt Glauben

26.10.2012
Drucken
 

Dass sogar der Elefant, dieser plumpe Dickhäuter, ein reiner Vorfußläufer ist, hat wohl nicht nur Sie verblüfft. Mich auch. Der tiefere Grund dahinter ist Ihnen auch klar: Vorfußlauf ist federnder Lauf. In den Sehnen wird Energie gespeichert und - federnd - wieder abgegeben. So kommt es auch beim Elefanten nicht zu dem typischen Aufplumpsen, zu der Stoßbelastung, vor welcher jeder "vernünftige" Orthopäde warnt mit den merkwürdigen Worten: "Laufen Sie nicht zu viel, Sie ruinieren ja Ihre Knie". Typische Unkenntnis...

Dies wissend, hatte die Schuhindustrie, Ihnen wohl bekannt, Plumpschuhe entworfen. Vollfederung. Verletzungshäufigkeit nahm zu. Stichwort: Überpronation, Übersupination. Von all diesen Dingen ahnt der Elefant nichts.

Und der geht noch weiter: Der rennt nicht nur, der geht sogar auf dem Vorfuß. Das hat der deutsche Mensch noch gar nicht verinnerlicht. Turniertänzer wissen darum und Balletttänzer. Und... man höre und staune: Eben auch der Elefant. Sie verstehen schon, was ich mit diesen Sätzen bezwecken möchte.

Weil nur sehen glauben bedeutet, habe ich Ihnen das Röntgenbild vom Elefantenfuß noch einmal im Original angehängt. Bitte beachten Sie, in welcher Höhe über dem Boden der Fersenknochen erscheint.

Dahinter steckt das Grundprinzip der Epigenetik: Natürlich leben.

Elefant Vorfusslauf
 
 
 

News Schlagwörter