Selen oder ... Denken ist schwer

09.06.2014
Drucken
 

Wenn ich einen Namen nennen müsste. Wenn Sie mich nach meinem Lieblings-Schriftsteller fragen. Dann Len Deighton. Ein Könner. Hintergründiger Humor. Wie die sich da in Lissabon im zweiten Weltkrieg in den Cafés beim morgendlichen Espresso fein lächelnd registrieren. Quer durch den Raum. Die Agenten der Kriegsmächte. Die Alten...und gemeinsam spöttisch lächelnd zugucken, wie die Jungen sich blamieren. Sich verraten. Abgeführt werden. Erfahrung ist eben unschätzbar. Dachte ich mir soeben beim Krebskongress in Berlin. Als da wieder mal ein Professor über die Wirkungslosigkeit von Selen gegen Krebs berichtete. Anhand der berüchtigten SELECT Studie (News vom 27.04.2013). Auch der wird wohl in seinem ganzen Leben nie... verstehen.

Verstehen, dass in dieser Studie Menschen aus den USA, Kanada und Puerto Rico zusammengefasst wurden. Die bereits bei Studienbeginn, vor Selengabe, durchschnittlich 135 bis 137,6 µg/l Selen im Blut hatten.

Erinnern Sie sich? Mein Mineralienbuch? Krebsschutz tritt ein bei 135 µg/l. All die Menschen in dieser Studie waren also bereits geschützt. Am Ende der Studie hatten die im Blut 251 bis 253 µg/l. Also sehr viel. Hat nichts gebracht. Natürlich nicht.

Vergleich: Wir in Deutschland haben 50, 60, 70 µg/l im Blut. Wenn wir Selen bekommen, unseren Spiegel auf 150 anheben... haben wir dramatischen Erfolg. So etwa 60 % weniger Krebs. Alles bereits bewiesen (News vom 08.06.2009, drstrunz.de).

Bewiesen zuletzt 2011 in der Cochran-Metaanalyse mit 55 Studien. Zusammengefasst: Nach Selen 31 % weniger Krebs und 45 % weniger Krebssterblichkeit. Global. Insgesamt. Ist das nicht fantastisch?

Nur so einen kleine Kapsel halbiert praktisch den Krebs. Aber eben nicht überall. Genau darum geht’s.

Jeder, der meine Blutanalyse schon einmal „gekostet“ hat, weiß darum. Ich zitiere regelmäßig die WHO: Durchschnittlicher Selenspiegel in den USA 160, in Kanada 190, in Guatemala 240 µg/l. Die sind sowieso schon geschützt.

Nur eben wir hier in Deutschland nicht. Durchschnitt etwa 80 µg/l. Wir können uns noch schützen.

Momentan das Beste: Pure Selen 200 µg. Kapseln aus der Apotheke.

Eine bewundernswerte Übersicht von U. Gröber. Onkologe 2013. 19; 136. www.DerOnkologe.de

 
 
 

News Schlagwörter