Sie werden verwöhnt!

11.08.2013
Drucken
 

Und wissen es gar nicht. In diesen News haben Sie schon von unendlich vielen Wegen gehört, mit minimalem Aufwand Ihr größtes Ziel zu erreichen: Lebensglück und mehr Lebensenergie. Und viele von Ihnen haben diese Wege beschritten, wie Ihre Briefe, wie das Forum ja beweist. Sollten wir eine Partei gründen?

Ein Goldstück, ein wahres Highlight lese ich soeben. Stammt von Jones (berühmt!). Übersetzt von Kieser, gedruckt in Fitness Tribune 143/S. 55.

Am Besten erstmal die kleine Geschichte dazu: Wenn ein 180 cm großer Mann von 70 Kilogramm nur eine einzige Muskelübung macht, nämlich die "tiefe Kniebeuge", dann kann er in einem einzigen Jahr 22 Kilogramm an Muskelmasse zunehmen.

Jetzt kommt's: Es hat sich mehrfach gezeigt, dass allein durch diese eine Übung - ohne weitere Übungen - ein Wachstum der Muskulatur des ganzen Körpers bewirkt wird. Das Wachstum findet also nicht nur an dem einen Bein statt, wie man vermuten könnte, sondern an den Schultern, den Armen, dem Rücken und dem ganzen Körper. In diesem Fall: Hat er vorher einen Oberarmumfang von sagen wir 32 Zentimetern, beträgt dieser Umfang nach einem Jahr 38 cm. Obwohl er nur das Bein beübt hat.

Finden Sie das nicht sensationell? Wie unser Körper uns verwöhnt, wenn wir ihn nur darum bitten...

Dieses Zusammenwirken ist übrigens der Grund, dass man beim Training von, sagen wir nur dem Oberkörper, nach einiger Zeit nicht mehr weiter kommt. Man muss zusätzliches Beintraining machen, um die Oberkörpermuskulatur über eine bestimmt Grenze hinaus weiter wachsen zu lassen. Im Einzelnen wissen wir:

  • Je größer die trainierte Muskelmasse, desto größer der indirekte Effekt, also das Wachstum der weiter entfernten Muskulatur.
  • Je größer der räumliche Abstand vom trainierten zum nicht trainierten Muskel, desto geringer dieser indirekte Effekt.
  • Deswegen umfasst ein gutes Trainingsprogramm möglichst alle Hauptmuskeln des Körpers.
  • Das Hauptaugenmerk aber sollte man - wenn man zeitlich eingeschränkt ist - auf die großen Muskeln richten.

Jones übrigens hat Medx erfunden. Manche von Ihnen kennen ja diese segensreiche Idee. Und über Kieser muss man in Deutschland nichts erzählen. Der ungekrönte König.

 

 

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter