So leicht kann Leben sein!

12.11.2012
Drucken
 

Schreibt mir eine von Ihnen. Und schreibt das so nett und beispielhaft, dass ich Sie unbedingt mitlesen lassen möchte:

"Wir haben einen Nachbarn... Seine Frau meint, der schläft ja nur noch und ist trotzdem nie ausgeruht, außerdem ist sein Blutdruck zu hoch. Also habe ich ihm vom "Leben ohne Brot" erzählt.

Er ist Techniker und war nicht überzeugt, aber er hat eine kluge Frau, und die war überzeugt, und die hat nicht lange gefackelt. Ich konnte sehen, dass das richtig umgesetzt wird, denn er war bereits deutlich schlanker und straffer, diese ungesunde Schwammigkeit war verschwunden.

Ergebnis: Nach 10 Tagen hat er bei der anderen Nachbarin geklingelt und gebeten, ob die ihm ihren Blutdruckmesser ausleihen könnte, seiner wäre kaputt. Dann haben die mit beiden Blutdruckgeräten an beiden Armen gemessen. Ergebnis: Zwei absolut identische Werte. Und beide waren in seinen Augen zu niedrig. Er konnte also seine Blutdruckmedikamente weglassen.

Neulich haben die beiden bei uns geklingelt und sich bei uns bedankt. Wir hätten ihr einen 15 Jahre jüngeren Mann geschenkt und auch sie fühle sich deutlich wohler und das in nur 4 Wochen - unglaublich."

So, so schreibt sie weiter, pflanzt es sich über den Gartenzaun fort und Begeisterung steckt an in der Familie, im Freundeskreis, und sogar...beim DHL-Paketboten. Der die forever young Produkte immer mit der Sackkarre ins Haus liefere und sich ehrlich interessiert erkundigte, ob die denn wirklich so gut wären.

Erneut Zitat: "Wir drei Nachbarn hier leben jetzt jedenfalls als Strunzianer, mit Steinzeit-Grillparties, und Late-Night-Eiweiß-Cocktailbar. Und zum Anstoßen gibt es ein Gläschen Arginin."

Haben Sie das schon einmal so nett formuliert gelesen? Das mit dem Gläschen Arginin zum Anstoßen? Auch nicht? Dann lesen Sie bitte noch einmal die Überschrift.

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter