Sogar Thomas Gottschalk

23.01.2007
Drucken
 

kennt inzwischen das Geheimnis, auch im Senioren-Alter (56) schnell mal eben 5 Kilo abzunehmen.

„Mehr Fleisch und Fisch“
„die ganzen Kohlenhydrate weglassen", nämlich „Kartoffeln, Brot und Reis“
und "täglich 35 Minuten Sport"

sei ihm von seinem Arzt empfohlen worden. Hätte prompt gewirkt. Klingt banal für Sie, liebe forever young-Leser. Ist es aber nicht:

Heute noch empfiehlt das oberste Fachgremium Deutschlands, die DGE, also versammeltes Professorenwissen, den ach so schlanken Deutschen, doch endlich mehr Kohlenhydrate, nämlich statt bisher 46% doch 60% und gleichzeitig weniger Eiweiß, nämlich statt bisher 13,6% nur 10% zu essen. Das sei gesund.

Nachzulesen in der Fachzeitschrift Focus I/2007. Als ob wir nicht schon genug und zunehmend Diabetiker hätten, als ob wir nicht schon genug und zunehmend Übergewichtige mit sämtlichen kostenspieligen Folgekrankheiten hätten.

Deshalb sind Verlautbarungen wie die von Gottschalk so wichtig: die werden von Millionen Deutschen gelesen und vielleicht, ein bisschen, kopiert.

Thomas Gottschalk hat einen guten Arzt.

 
 
 

News Schlagwörter