Springen Sie glücklich aus dem Bett?

22.03.2018
 

Jeden Morgen? Wie damals als Kind? Auch schon lange nicht mehr? Wären Sie daran interessiert, diesen wundervollen Zustand wieder zu erlangen? Jeden Morgen glücklich aus dem Bett zu springen? Dann bräuchten Sie nur weiterzulesen. Eine exemplarische Geschichte. Einer Patientin, die ganz ganz unten war.

Und die sich wieder aufgerappelt hat, hochgeboxt, gekämpft, durchgesetzt und heute… wie gesagt… des Morgens glücklich aus dem Bette springt. Vielleicht können wir ja etwas lernen?

    Nach einem sehr unglücklichen Trauma Schlafstörungen, Angstzustände, Panikattacken und Konzentrationsstörungen. Jetzt die Patientin:

    • „Ich habe nicht den Weg in eine Traumatherapie gesucht, sondern den Weg zu Ihnen.
    • Wollte das Erlittene nicht noch einmal durchleben, sondern mit Ihrer Hilfe wieder so viel Kraft bekommen, dass ich es alleine schaffe.
    • Natürlich hatte ich auch die Hoffnung, dass Sie mir bei meinen sonstigen gesundheitlichen Problemen, unter denen ich schon jahrelang leide, helfen können. Probleme wie:
    • Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Erschöpfung, Abgeschlagenheit, Migräne, Rhizarthrose, schwere degenerative Veränderungen der HWS, Osteopenie, Infektanfälligkeit usw.“

Erster Kommentar: Da kam wohl eins zum anderen. Klingt sehr nach Fibromyalgie, also massiver innerlicher Erschöpfung des Körpers. Und dann ein Trauma, was die Seele durcheinander schüttelte. Kennen Sie vielleicht: Angstzustände, Panikattacken, Schlafstörungen usw. Aber hören wir weiter zu:

    • „Ihre Ratschläge nach der gründlichen Blutanalyse habe ich alle ausnahmslos sofort umgesetzt.
    • Die Schlaflosigkeit war dank Tryptophan nach 14 Tagen deutlich besser. Ich konnte im ausgeschlafenen Zustand das Trauma verarbeiten….
    • Nach der Blutanalyse habe ich hochdosiert Magnesium und Eiweiß eingenommen. Und dann – Migräne weg und immer wieder weniger Schmerzattacken in den Muskeln. Ein herrliches Gefühl.
    • Eine Woche nach dem Besuch bei Ihnen war ich bei meinem ersten Kieser-Training.
    • Nach 4 Monaten war ich das erste Mal seit 30 Jahren nahezu schmerzfrei. Seit ein paar Monaten ist meine Muskelsteifigkeit am Morgen völlig verschwunden.

Und dann folgt der wunderschöne Satz: „Ich springe glücklich aus dem Bett“.
Und das sagt eine 60-jährige.

Wann wachen Sie auf? Sie bekommen´s doch wohl immer und immer wieder erzählt. Auch immer wieder das Gleiche: Blutanalyse, Ernährungs-Umstellung, Muskelarbeit.

ARBEIT! Das Wort notfalls googeln.

 
 

News Schlagwörter