Sympathischer Arzt

21.03.2015
Drucken
 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Nehmen Sie das bitte ernst: Lachen Sie trotzdem. Lassen Sie sich bitte das Leben nicht vermiesen von...nein, nein: Nicht von den anderen, nicht von Ihren Mitmenschen, sondern von Ihren ganz persönlichen Ansprüchen. Sie glauben doch tatsächlich noch an die ideale Welt. Also erleiden Sie tagtäglich Schiffbruch.

Lachen Sie lieber. Lassen Sie alle Erwartungen fallen. Was ich damit meine? Kleine Story aus dem Forum vom 30.01.2015:

„Einer meiner Bekannten schluckt seit Jahren Cholesterinsenker. Da er jeden Abend regelrechte KH-Orgien mit Kuchen, Keksen, Marzipan etc. feiert, habe ich ihm mal geraten das Zeug wegzulassen, da es seiner Gesundheit nicht unbedingt zuträglich wäre. Er fragt daraufhin seinen Arzt und bekommt prompt die Antwort: „Essen Sie was Ihnen schmeckt, Sie können das vertragen.“ Also bitte. Die Sachertorte als Betthupferl, der Onkel Doktor hat`s erlaubt. Sympathischer Arzt.
Dieser ganze Medizinbetrieb ist für mich nur noch eine Lachnummer. Ist das fahrlässige oder vorsätzliche Körperverletzung? Haben diese Ärzte wirklich keinen Plan oder halten die ihre Patienten absichtlich dumm und krank?“

Bleiben Sie bei „sympathischer Arzt“ hängen. Prägen Sie sich das Wort ein. Und bitte nicht die letzten zwei Sätze. Auch wenn die völlig korrekt sind. Erlauben Sie mir bitte trotzdem zwei Anmerkungen:

  • Wenn Sie glauben, dass Sie „absichtlich dumm und krank“ gehalten werden...haben Sie über Eigenverantwortung noch nicht nachgedacht. Zu dem Spiel gehören immer zwei. Verstanden?
  • Wenn Sie glauben, dass hier „vorsätzliche Körperverletzung“ vorläge, täuschen Sie sich: Da stimmt Ihr Bild von der Medizin nicht. Medizin ist ein einheitliches, geschlossenes Gebäude. Hier der kranke Mensch, da die Pille. Hier der Patient, da die Pharmaindustrie. Hier der Bluthochdruck, da die Tablette. Hier der Diabetes, da die Spritze. Ein geschlossenes Gebäude.

Mit Heilung hat das selbstverständlich nichts zu tun. Wenn Sie hier enttäuscht sind, liegt das an Ihren eigenen falschen Erwartungen. Ich darf das sagen: Ich war aktiver Teil dieses Systems. Ich habe genau all dies studiert und verinnerlicht.
Bin bloß irgendwann einmal aufgewacht. Resultat können Sie in „Wunder der Heilung“ nachlesen.

 
 
 

News Schlagwörter