Taurin: Ausdauer auf bequeme Art

05.10.2015
Drucken
 

Körperliche Ausdauer ist das Geheimnis im Leistungssport, ist das Erfolgsgeheimnis im beruflichen Alltag und die Basis, der Hintergrund auch der mentalen, der geistigen Ausdauer. Am Schreibtisch. Heißt übersetzt: Körperliche Ausdauer wünschen wir uns. Hätten wir gerne. Dummerweise haben wir bisher nur über zwei eher beschwerliche, lästige Wege gesprochen, dieses Ziel zu erreichen.

  • Über körperliches Training. Geführt von und bestens aufgehoben beispielsweise in den Händen von Peter Greif. Für alle die, die mehr wollen. Wir Anfänger joggen einfach. Möglichst häufig, auch mal länger, auch mal schneller. Sie kennen das Prinzip.
  • Der zweite, recht überraschende Trick war, wenn Sie sich erinnern (News vom 25.01.2010) die Stimulation eines Transkriptionsfaktors. Heißt PPAR delta. Was der tut? Der stimuliert die für die Steuerung der Fettverbrennung verantwortlichen Gene in Ihrer DNA, also in der Erbinformation Ihrer Zellen. Höchst erwünscht. Und tut noch etwas: Führt man diese Substanz künstlich zu (bei Ratten), dann halten die im Laufrad wesentlich länger durch als unbehandelte Artgenossen. Die bekommen also „körperliche Ausdauer gespritzt.“ Wir Menschen müssen´s normal stimulieren: Und zwar durch die Ketose. Durch No Carb. PPAR delta steigt an immer dann, wenn „Kohlenhydrate zur Energiegewinnung fehlen“ (Zitat). Ach, wie lästig.

Drum jetzt etwas Neues. Es gibt einen dritten, ausnahmsweise wirklich bequemen Weg, die körperliche Ausdauer deutlich zu steigern. Übrigens auch die durch das Training induzierte Muskelermüdung zu reduzieren. Sie kennen diesen Zustand. Dieser leichte Weg heißt Taurin. Eine Aminosäure. Welche tatsächlich die Fettverbrennung deutlich stimuliert, aber eben auch die körperliche Ausdauer. Weshalb? Weil Taurin genau auch so einen Transkriptionsfaktor, nämlich PPAR α stimuliert. Gleiche Schiene, gleicher Effekt.

Ist das nicht herrlich? Jetzt wissen Sie, weshalb Ihr Bub Sie mit dem Mountainbike immer um Längen schlägt. Der Bub ist schlau (zum Glück genetisch): Der trinkt Red Bull. Enthält 1g Taurin pro Dose.

Sie würden Taurin rezeptfrei in der Apotheke kaufen. Wie uncool…

Quelle: Adv Exp Med Biol 2009; 643:245

 
 
 

News Schlagwörter