Übergewicht ist tödlich

26.10.2007
Drucken
 

zeigen zunehmend wissenschaftliche Studien, deren Zahl beinahe erschreckend anwächst. Anwächst? Warum? Weil seit 2001 laut WHO auf dieser Erde mehr Menschen am Übergewicht sterben als (wie bisher) am Untergewicht.

Übergewicht ist noch viel gefährlicher als wir alle bisher geglaubt haben. Als Beispiel dazu die Zusammenfassung der neuesten Studie zum Thema (GUT Online, 11.10.2007):

Übergewicht allein, also unabhängig von
anderen Faktoren (Rauchen, Alkohol etc.)
erhöht das Risiko für Krebs der Speiseröhre
insbesondere bei Männern. Daraus ist zu
folgern, dass allein über eine Gewichtsreduktion
die Zuwachsrate des Speiseröhrenkrebses,
die zur Zeit die höchste unter allen Krebsarten
ist, gebremst werden könnte.

Könnte. Menschen sind komisch. Verteidigen sich noch als Moppel-Ich. Stolz.

Für alle, die verstanden haben, dass Laufen dieses Problem lösen würde, aber nicht laufen möchten/können: Januar 2008 erscheint ein neues Buch. Das Ihnen erstmals zeigt, wie man abnimmt ohne sich mehr zu bewegen. Und natürlich ohne zu hungern etc. etc. ... Einfach so. Neugierig?