Wir sind wie gewohnt für Sie da. Ihre Bestellungen werden so schnell wie möglich verarbeitet.

Nahrungsergänzungsmittel (NEM)

28.03.2020 | Strunz
 

sind überflüssig (SPIEGEL, Focus etc.), sind Geldschneiderei (ARD und Co), sind auch mal giftig (laut einer bekannten Krebsärztin in Jena), sind lästig (laut Dr. med. U. Strunz, der die ganzen Kapseln selbst schluckt).

Was stimmt denn nun?

Nun ja, Sie kennen das Internet ja inzwischen. Sie finden auf alles eine gewünschte Antwort. Sie finden für jede Aussage auch das Gegenteil. Worauf wollen Sie sich dann verlassen? Auf die nächste Studie? Auf die nächsten Experten? Mein guter Rat: Halten Sie ´s mit dem Nobelpreisträger, dem Physiker Max-Planck. Der da, leicht abgewandelt, gemeint hat:


Entscheidend ist die
persönliche Erfahrung.


Die persönliche Erfahrung wird mir soeben in der mail von heute mitgeteilt. Klare Aussage ohne viel drum herum.:


„Bereits eine Woche, nachdem ich die von Ihnen verordneten Mittel eingenommen habe, hat sich mein Schlaf total verbessert und bis etwa Ende des Jahres hatte ich fast nur noch gute und sehr gute Nächte…

Ich fühlte mich morgens total fit, gut ausgeruht und leistungsfähig und ging viel gelassener als bisher mein Tagwerk an.

Und das nach 6 Jahren, die für mich der wahre Horror waren. Ich hatte meine Balance wieder gefunden und war ausgeglichen und frohgemut.“


Das war´s auch schon. Klare Aussage. Kann man nicht wegwischen, kann man nicht wegdiskutieren, kann man nicht abtun.

Und wenn Sie solche Briefe zu Tausenden gelesen haben so wie ich, dann WISSEN Sie. Kommt natürlich noch hinzu:

Ich tu´s auch. Ich messe regelmäßig mein Blut (derzeit monatlich) und ergänze meine heutzutage leider unvollkommene Nahrung. Selbst meine Ernährung, der ich ja von einer klugen Frau bedachtsam gefüttert werde…

Diese tägliche Handvoll Kapseln ist für mich ein Graus. Vielleicht auch für Sie… Also reiß ich mich irgendwann am Nachmittag am Riemen und schluck das ganze Zeug hintereinander weg. Jetzt kommt´s:


Laut Messung, also zunächst einzelne Kapseln genommen, im Blut nachgemessen, dann alle zusammen genommen, im Blut nachgemessen, findet sich kein Unterschied.

Man kann also sehr wohl alles zusammen nehmen. Auch wenn jeder Apotheker – der natürlich nie gemessen hat – das Gegenteil behauptet. Frag ich Sie mit gebotenem Ernst erneut und zum hundertsten Mal:

  • Weshalb schreiben die Medien so negativ über etwas dermaßen Hilfreiches und Positives (siehe oben)?
  • Dahinter steckt, wie ich langsam verstehe, ein System: Sie könnten ja auch die Handlungen von Frau Dr. Merkel hinterfragen. Wahrscheinlich ein ganz ähnlicher Vorgang.


Sehen Sie, das wird zum Hauptthema im Denken meines Sohnemannes: Wie kommen wir zu unseren Glaubensätzen? Wieso wählen wir so verschiedene Parteien? Weshalb sind wir nicht alle einer Meinung, so wie das die Rehe wahrscheinlich sind? Vermute ich jedenfalls.

 
 

News Schlagwörter