Verlassen

07.11.2013
Drucken
 

Wie verlassen Sie sind, wenn Sie sich auf Institutionen, Organisationen, den Staat, die Banken, verlassen… illustrieren zwei hübsche Zeichnungen weiter unten.

Zum einen eine folgenschwere schriftliche Garantie aus dem CDU-Programm zur Europawahl 1999 (Quelle: Eulenspiegel 5/13, S. 10):

Zum anderen eine herzerfrischende Karikatur-Serie zum stabilsten, was wir bisher hatten: Unsere Banken (Quelle: FAS S. 431):

Interessiert Sie vielleicht nicht. Sie möchten vielleicht, dass der Schmerz aufhört. Dass Sie nicht immer so müde, schlapp, abgeschlagen sind. Sie möchten vielleicht, dass Ihre Depression verschwindet. Oder dass die Fettmasse in der Körpermitte endlich schmilzt. Sie haben also persönlichere Wünsche. Glauben Sie mir: Auch hier sind Sie verlassen. Wenn Sie sich auf "Experten" verlassen.

Ausweg? Sie selbst. Selbstverantwortung. Nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand. Dazu muss man ein bisschen umdenken, ich weiß. Dann um Sie herum gibt es ja nur wohlmeinende Gruppen und Personen, die Ihr Bestes wollen. Ihr Bestes ist zum Beispiel Ihre Wählerstimme. Oder Ihr Geld. Oder Ihre Arbeitskraft.

Lernen Sie wieder "gesunden Egoismus". Das beginnt damit, dass Sie jetzt sofort loslaufen. Dass Sie jeden Morgen laufen. Dass Sie Ihrem genetischen Programm folgen. Dass Sie aufhören, der Evolution auf den Kopf zu spucken. Die nämlich ist stärker. Immer. Das Erstaunliche und gleichzeitig die Verheißung ist, dass sich auch Ihr Denken, Ihr Geist ändert. Dann, wenn Sie Ihren Körper in den Griff bekommen haben. Plötzlich weitet sich Ihr Blick und Sie wechseln die Blickrichtung:

Nicht mehr zurück zu den unglaublichen Vertrags-Schwindeleien von Maastricht, nicht mehr zurück zu den unglaublichen Bankenrettungen, nicht mehr zurück zu den tödlichen Ratschlägen der deutschen Ernährungsexperten, sondern… Sie schauen vorwärts. Sie ändern sich gerade. Es geht Ihnen besser. Und Sie hoffen oder ahnen, dass das... nicht mehr aufhört. Aufhören möge.

Stimmt tatsächlich. Wenn Sie einmal nach vorne gucken...

 
 
 

News Schlagwörter