Volles Verständnis

15.07.2016
Drucken
 

Habe ich für Hausärzte. Eine geplagte Berufsgruppe. War ja selbst einer 21 Jahre. Nie vergessener Rekord: 108 Patienten an einem Tag. Das können Sie so oder aber auch so sehen. Nur: Einbestellt hab ich die nicht. Die haben mich überrannt.

Sie überrennen Ihren Hausarzt. Kritik vieler Organisationen: Der Deutsche geht sehr viel häufiger zum Arzt als das in jedem anderen Land üblich ist. Nachdenken. Angst? Fehlende Selbstständigkeit? Anspruchsdenken?

Werden wir mal praktisch. Da beklagt eine Dame ihre Verdauung. Immer so voll und aufgebläht. Und das Rauschen im Ohr. Und das Herz-Bruststechen. Und die Müdigkeit. Und ständig kalte Hände und Füße. Und immer so verspannt. Und dauernd Allergien…

Würde Sie da als Hausarzt mit ich weiß nicht wieviel Minuten Zeit nicht auch verzweifeln? Doch -würden Sie.

Resultat? Der Griff zur Pille, oft zum Psychopharmakon. Oder – Notwehr – der Rat, einen Psychologen aufzusuchen. Bleiben wir fair: Das sind völlig natürliche Reaktionen.

Das ist völlig normale Medizin in zivilisierten Ländern. Tja. Bis die Molekularmedizin kam. Bis die Epigenetik aufgewacht ist. Ist ja erst einige Jahre her.

Bis Sie alle bisherigen medizinischen Lehrbücher eigentlich weglegen könnten. Beweis? Na, dann zitieren wir doch einfach:

  • „Magnesium hilft meiner Verdauung absolut! Endlich nicht mehr so voll und aufgebläht, aber mit Durchfall zu kämpfen.
  • Rauschen im Ohr noch nicht ganz weg, aber besser. Herz- und Bruststechen so gut wie weg.
  • Länger wach, Power Arginin nehme ich erst seit einer Woche – merke aber, wenn ich es nehme, dass mir dann wärmer wird, entspannter und bisher noch keine Allergie…

Medizin wird plötzlich etwas Fröhliches. Auch für den Arzt, besonders den Hausarzt! Würde er sich diese Werkzeuge aneignen – kinderleicht, heißt Blutanalyse – könnte er wirklich helfen, hätte er (plötzlich) wieder Freude am Beruf.

Zwei Anmerkungen

  • … mit Durchfall zu kämpfen. Selbstverständlich. Magnesium macht Durchfall. Sehr oft erwünscht. Flohsamen, Leinsamen dazu, Magnesiumeinnahme verzetteln über den ganzen Tag… es gibt so viele Möglichkeiten.
  • Arginin… erst seit einer Woche: Muss ich lächeln. Arginin wirkt nach 30 Minuten. Bewiesen. Man braucht nur das Wachstumshormon zu messen, wie es ansteigt. Also das wichtigste Hormon im menschlichen Körper (noch vor Testosteron). Dazu habe ich News vorbereitet.

 
 
 

News Schlagwörter