Volltreffer

15.03.2011
Drucken
 

Junge Frau fällt um. Einfach so. Wird ohnmächtig. Notarzt. Krankenhaus. Danach anhaltender Schwindel.

Natürlich geht sie zum

  • Hausarzt: Blutbild und Blutdruck in Ordnung
  • Internisten: Herz völlig in Ordnung
  • Neurologen: EEG in Ordnung. Kein Anfallsleiden.
  • Radiologen: Kernspin Schädel in Ordnung. Kein Tumor, kein geplatztes Gefäß.
  • Krankenhaus: Alles in Ordnung.

Einbildung? Psychisch? Hätte man früher gesagt. Heute sind Patienten doch weitgehend aufgeklärt, kennen sich im Internet aus. Also sagen die Ärzte heute nicht mehr: "Sie sind gesund" sondern sie sagen "wir haben nichts gefunden".

Die Schulmedizin findet nichts. Häufig so. Schulmedizin ist nicht auf dem gültigen Stand der Wissenschaft. Denn medizinische Wissenschaft weiß und kann helfen:

Was tun wir? Wir erstellen das Aminogramm. Wir messen die neun essentiellen Aminosäuren. Wir überprüfen also die Basis des gesamten Körpers (Hardware) wie auch der Funktion, also Hormone (Software). Alles möglich allein schon durch das Aminogramm. Und was finden wir bei dieser jungen Frau?

8 von 9 Aminosäuren ...

... acht der essentiellen neun fehlen praktisch. Viel zu tief. Ja – wie soll denn da ein Körper funktionieren? Der fällt einfach um. Der setzt einfach aus. Der ist nicht mehr da. Wenn das länger anhält, nennt man das gestorben.

Verstehen Sie, was ich Ihnen mitteilen möchte? Die medizinische Wissenschaft weiß. Wir sind viel weiter. Dass das die oben genannten Instanzen nicht wissen, ist
... Ihr Pech.

Sie erleben soeben eine Revolution der Medizin. Hier in den News. In den letzten Jahren. Ich glaube nicht, dass Sie sich das ernsthaft bewusst gemacht haben.

Medizin wird durch Biochemie erst wertvoll.

 

 

 

 
 
 

News Schlagwörter