Wahrheit

01.10.2008
Drucken
 

Manchmal rutscht mir Wahrheit raus. Zum Glück nur selten. Ich beherrsche mich. Ich nehme Rücksicht ... auf Sie! Denn Wahrheit wollen wir alle in Wahrheit eher selten hören.

Doch doch!

Die Wahrheit nämlich, dass 40 Millionen Deutsche völlig umsonst an Herz-Kreislauf-Erkrankungen sterben. Müsste nicht sein. Dass 20 Millionen Deutsche an Krebs sterben. Müsste nicht sein. Das ist Wahrheit. Kann man bis ins kleinste Detail präzise erläutern. Da wird uns so ... unbequem.

Glauben Sie nicht?

Na, dann genießen Sie doch mal ein paar Andeutungen. Da hat uns also Professor Walter Bortz von den Buschleuten in der Kalahari die Zahl 32 mitgebracht. Die Zahl ist wissenschaftlich an unseren Vorfahren abgesichert. 32 Kilometer. Die tägliche Laufleistung des normalen Menschen. Das ist Wahrheit. Wollen wir die hören?

Da hat uns doch Professor Leaf von der Harvard-Universität die Zahl 120 mitgebracht. 120 mg/%. Der normale Cholesterinspiegel (China).Bei einigen Milliarden Menschen. Das ist die Wahrheit. Wollen wir das wirklich hören? Dann müssten wir ja was tun!

Oder ein bisschen anders? Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde. Für mich und manche von Ihnen Wahrheit. Und wie Gott aussieht, sehe ich täglich. An jedem Kreuz am Wegesrand. Da gucke ich jedesmal genau hin. Jetzt gucken Sie mal in den Spiegel. Sie Bild Gottes. Das ist auch oft traurige Wahrheit. Wollen wir die wirklich hören?

Aber vielleicht ist Wahrheit in Wahrheit nichts für uns. Für uns Menschen. Mich inbegriffen. Vielleicht vertragen wir nur unsere eigene, die hausgemachte Wahrheit.

 
 
 

News Schlagwörter